Autor: Rudi Bernhardt

Mein Name ist Rudi Bernhardt. Mein Arbeitsleben begann bei den Ruhrnachrichten, wo ich lernte, wie journalistische Arbeit geleistet wird. Das Lernen ging weiter beim Hellweger Anzeiger und danach für viele gute Jahre bei der Westfälischen Rundschau, wo ich weiterhin lernte. Dann lernte ich etwas Neues bei mediakom/Thomas Horschler, nämlich wie man gescheit Werbung für Personen und Produkte macht, um mit all dem Erlernten dann bei der SPD-Fraktion in Unna etwas Nutzbringendes anzufangen und wieder mal etwas Neues zu erlernen. Dort lerne ich immer noch täglich dazu und aus allem, was ich bisher mitnahm, wird dieser Blog seinen Nutzen ziehen (hoffe ich).

Mehr als 1100 Mal sagten Bürgermeister und Ratsmitglieder: „Alles Gute!“

Zu 139 Goldenen Hochzeiten, 33 Diamantenen Hochzeiten,  9 Eisernen Hochzeiten und sogar zu einer Gnadenhochzeit überbrachten Bürgermeister Werner Kolter und seine beiden Stellvertreter, Renate Nick und Werner Porzybot, im vergangenen Jahr die besten Wünsche der Kreisstadt Unna und überreichten Urkunden,…

zum neuen jahr

            noch lichterketten im vorgarten am lebensbaum vorm heimlichen bordell beim ewigen fest vermeintlicher liebe aus ost treibt sturm kälte westwärts rasseln neue silbermünzen auf wehleid gibt’s rabat und über eure flachen witze lache ich…

„Zukunft Berliner Allee“ – das Quartiersprojekt für gute Zukunft

Im Juli vergangenen Jahres startete das Quartiersprojekt „Zukunft Berliner Allee“. Nach gut eineinhalb Jahren kann das Quartiersprojekt ein Zwischenfazit ziehen und einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen bis Juli 2015 werfen. Die Ergebnisse der Bewohnerbefragung, die im August 2013 stattfand,…