Autor: Rudi Bernhardt

Mein Name ist Rudi Bernhardt. Mein Arbeitsleben begann bei den Ruhrnachrichten, wo ich lernte, wie journalistische Arbeit geleistet wird. Das Lernen ging weiter beim Hellweger Anzeiger und danach für viele gute Jahre bei der Westfälischen Rundschau, wo ich weiterhin lernte. Dann lernte ich etwas Neues bei mediakom/Thomas Horschler, nämlich wie man gescheit Werbung für Personen und Produkte macht, um mit all dem Erlernten dann bei der SPD-Fraktion in Unna etwas Nutzbringendes anzufangen und wieder mal etwas Neues zu erlernen. Dort lerne ich immer noch täglich dazu und aus allem, was ich bisher mitnahm, wird dieser Blog seinen Nutzen ziehen (hoffe ich).

Verborgene musikalische Kostbarkeiten werden gehoben

Aus der musikalischen Schatztruhe: Am 22. November um 18 Uhr findet im Nicolaihaus der Abschluss der Komponistinnen-Konzertreihe für 2013 statt.  „Verborgene musikalische Kostbarkeiten“ haben die Sängerin Lena Osadcha und die Komponistin Armine Ghuloyan dafür unter anderem in der Internationalen Komponistinnenbibliothek…

Jetzt wird die Ahornstraße noch „winterfest“ gemacht

In der nächsten Woche (18. bis  22. November 2013) beginnen die Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndeckschicht der Ahornstraße zwischen den Einmündungen Hertingerstraße und Lärchenweg. Die Fertigstellung ist witterungsabhängig nach etwa 4 Wochen Bauzeit geplant. In dieser Zeit sollen die Zufahrten zu…