Autor: Rudi Bernhardt

Mein Name ist Rudi Bernhardt. Mein Arbeitsleben begann bei den Ruhrnachrichten, wo ich lernte, wie journalistische Arbeit geleistet wird. Das Lernen ging weiter beim Hellweger Anzeiger und danach für viele gute Jahre bei der Westfälischen Rundschau, wo ich weiterhin lernte. Dann lernte ich etwas Neues bei mediakom/Thomas Horschler, nämlich wie man gescheit Werbung für Personen und Produkte macht, um mit all dem Erlernten dann bei der SPD-Fraktion in Unna etwas Nutzbringendes anzufangen und wieder mal etwas Neues zu erlernen. Dort lerne ich immer noch täglich dazu und aus allem, was ich bisher mitnahm, wird dieser Blog seinen Nutzen ziehen (hoffe ich).

„Otto-Wels-Preis für Demokratie“ – Miteinander statt Ausgrenzung

Kreis Unna/Berlin. Die SPD-Bundestagsfraktion verleiht in diesem Jahr zum fünften Mal den „Otto-Wels-Preis für Demokratie“. Mit dem Preis zeichnet die Fraktion im Rahmen eines Kreativwettbewerbs junge Menschen aus, die sich für Zusammenhalt und gegen Ausgrenzung einsetzen. “Wir möchten einen Beitrag…

„Antonio Tajani ist eine Katastrophe“ – SPD-Europaabgeordneter äußert sich zur EU-Parlamentspräsidentenwahl

Im Westen/Brüssel. Der einstige EU-Kommissar Antonio Tajani ist mit den Stimmen der Liberalen zum neuen EU-Parlamentspräsidenten gewählt worden. Antonio Tajani sei nicht nur Gründungsmitglied von Silvio Berlusconis Partei Forza Italia, sondern auch sein Ziehkind und ein enger Vertrauter des rechtskräftig…

Fraktionsvorstand turnusmäßig wiedergewählt – tiefe Schmarren blieben nach der Auszählung

Kreis Unna. Das war wirklich heftig. Die vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Brigitte Cziehso aus Lünen konnte bei der turnusmäßigen Neuwahl des fraktionellen Leitungsgremiums nur 18 Ja-Stimmen von 27 Mitgliedern hinter sich versammeln. Fünf gaben ihre Stimme mit “Nein” ab, zwei enthielten…