Stadtverwaltung Unna als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet


Silke Bochynek (Teamleiterin Personal), Josefa Redzepi (Gleichstellungsbeauftragte), Beigeordnete Kerstin Heidler, Franziska Heimbach (Gleichstellungsbüro) mit der Auszeichnung für die Stadtverwaltung Unna (von links nach rechts) © Max Rolke Kreis Unna

Unna. Das Bündnis für Familie Kreis Unna hat die Stadtverwaltung Unna gestern (14. November 2017) mit der Vergabe der Auszeichnung „Pluspunkt Familie“ zum familienfreundlichen Unternehmen gekürt. Die Stadtverwaltung ist mit 15 weiteren Unternehmen im Kreis Unna nach Überzeugung der Jury in Sachen Familienfreundlichkeit Vorbild dafür, wie schon jetzt maßgeschneiderte Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aussehen können.

Die Auszeichnung nahmen Beigeordnete Kerstin Heidler und Gleichstellungsbeauftrage Josefa Redzepi stellvertretend entgegen. Kerstin Heidler und Josefa Redzepi freuten sich gemeinsam: „Die Auszeichnung zeigt, dass wir mit einer Familiengerechten Personalentwicklung auf dem richtigen Weg in der Verwaltung sind. Dieser Verantwortung wollen wir uns auch in Zukunft stellen.“

Das Bündnis für Familie Kreis Unna vergab zum vierten Mal den „Pluspunkt Familie“. Die Auszeichnung erfolgte in den Kategorien „Am Ball bleiben!“ (sechs Auszeichnungen), „Das machen nicht ALLE!“ (sechs Auszeichnungen) sowie „Innovative Ansätze“ (vier Auszeichnungen).

Silke Bochynek (Teamleiterin Personal), Josefa Redzepi (Gleichstellungsbeauftragte), Beigeordnete Kerstin Heidler, Franziska Heimbach (Gleichstellungsbüro) mit der Auszeichnung für die Stadtverwaltung Unna (von links nach rechts) © Max Rolke Kreis Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.