Kein Anlass zum Vergessen: Auch in Lünern ist Volkstrauertag

Zur Kranzniederlegung am Friedensstein gesellte sich diesmal eine Blumenspende aus den Händen aller Besucherinnen und Besucher des Gedenkstunde im Ratssaal. – Foto: Stadt Unna

Unna-Lünern. Am kommenden Sonntag ist Volkstrauertag. Traditionell erinnern die evangelische Kirche und die Vereine in einer würdigen Feierstunde an diesem Tag an die Opfer von Krieg, Verfolgung und Vertreibung. Die Veranstaltung startet um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche. Die eigentliche Gedenkfeier beginnt gegen 10.45 Uhr an unserem Ehrenmal.

Wir rufen Sie/Euch hiermit auf, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wohin engstirniger Nationalismus, Feindseligkeit unter den Nationen, Hass auf alles Andersartige, ja blanker Rassismus führen können, haben die beiden verheerenden Kriege des vorigen Jahrhunderts gezeigt. Sie haben über die Bevölkerung Europas unendliches Leid gebracht. Aus diesem Grund muss verhindert werden, dass irgendeiner in Europa wieder Opfer einer in einem Krieg sich entladenden Auseinandersetzung wird.

Man sollte sich daher immer wieder ins Gedächtnis rufen, welch hohes Gut die auf Aussöhnung und Ausgleich beruhende Friedensordnung darstellt, die nach dem Krieg in Europa entstanden ist, und dass diese Friedensordnung verteidigt werden muss.

Daran zu erinnern, ist heute wichtiger denn je. Denn es keimt in Europa – so als sei man völlig geschichtsvergessen – Nationalismus und völkischen Gedankengut wieder auf und wird hoffähig. Dagegen möchten wir ein Zeichen setzten. Es wäre schön, wenn Sie/Ihr durch Ihre/Eure Teilnahme dieses Anliegen unterstützen würdet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.