Neues Qualitätszertifikat der Volkshochschule

© Pressestelle Stadt Unna [/caption]>Unna. Dr. Hans-Werner Frantz überreichte als Beiratsmitglied im „Gütersiegelverbund Weiterbildung“ im Rahmen der gestrigen Sitzung des VHS-Ausschusses, am 14. November 2017, das Qualitätszertifikat an das Team der Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede.

Die VHS Unna Fröndenberg Holzwickede wurde im September 2008 erstmals nach den Richtlinien des „Gütesiegelverbundes Weiterbildung“ zertifiziert. Gemäß den Vorschriften stand in den Jahren 2011, 2014 und 2017 die Rezertifizierung an. Seit der Erstzertifizierung wurde das Qualitätsmanagement kontinuierlich als ein zentraler Bestandteil der alltäglichen Arbeit in der VHS gepflegt und weiterentwickelt.

Zur Gesamtreflektion der Entwicklung dienten jedes Jahr zwei VHS-Planungskonferenzen und ein Jahresrückblick. Regelmäßig wurden Befragungen der Teilnehmenden sowie Dozenteninnen und Dozenten mit entwickelten Rückmeldebögen und die Auswertung eingegangener Beschwerden durchgeführt und im Handbuch für Qualitätsmanagement dokumentiert.

Die abschließende Bewertung wurde dann durch einen externen Gutachter vorgenommen. Dieser bestätigte ein sehr gut aufgebautes, effizient in der alltäglichen Praxis funktionierendes Qualitätsmanagement-System und einen ausgezeichneten Selbstreport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.