Hartmut Ganzke diskutiert mit der SPD in Massen über die Zukunft der SPD!

Diskutiert in Massen die jüngsten Wahlergebnisse: Hartmut Ganzke (MdL).

Unna-Massen. Am vergangenen Dienstag trafen sich die Mitglieder der SPD Unna-Massen zu einer Mitgliederversammlung. Als Referenten standen dem Ortsverein Massen der heimische Landtagsabgeordnete, Hartmut Ganzke, Rede und Antwort zu aktuellen Themen aus dem Land und aus der SPD. Darüber hinaus machte der neu gewählte Vorsitzende der Jusos, Phillip Kolar, Angaben zu dem sich neu formierenden Juso-Vorstand und deren geplanten Aktivitäten. Neben seiner Rolle als Referent, war Ganzke eines von zahlreichen SPD Mitgliedern, die der Veranstaltung auf Einladung des Vorsitzenden Michael Wladacz folgten. Ein wichtiges Thema des Abends war natürlich auch die aktuelle Situation der SPD, nach den jüngsten Wahlergebnissen bei der Landtags- und Bundestagswahl in diesem Jahr. „Natürlich ist derzeit ist viel Bewegung und Unruhe in der gesamten Partei. Erfreulich ist aber, dass es eine ganze Reihe von positiven Erkenntnissen und Maßnahmen gibt, die in den Gremien und Gliederungen der SPD besprochen und verabredet werden, referierte der Vorsitzende Michael Wladacz in seiner Ansprache.

„Ich bin mir sicher“, so Hartmut Ganzke, „dass die SPD am Ende gestärkt, modern und zukunftsfähig, den Menschen vor Ort gute politische Angebote machen wird, so wie sie das seit über 150 Jahren tut.“ Auch Ganzke machte am Abend wiederholt deutlich, dass die SPD wieder mehr das Ohr da haben zu muss, wo die konkreten Probleme der Menschen drücken. „Das hat uns immer erfolgreich gemacht und da müssen wir wieder viel stärker aktiv werden“, analysierte das Mitglied des nordrheinwestfälischen Landtags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.