Kranzniederlegung am 9. November 2017 zur Erinnerung und Mahnung des Novemberpogroms 1938

Unna. Gedenken an das Novemberprogrom: Am 9. November jährt sich zum 79. Mal der Jahrestag des Novemberpogroms 1938. Aus diesem Anlass wird Bürgermeister Werner Kolter zur Erinnerung und Mahnung am Denkmal für die jüdischen Opfer des Naziregimes in Unna (Beethovenring / Ecke Massener Straße) am Donnerstag, 9. November 2017, um 18 Uhr einen Kranz niederlegen.

Im Anschluss an die Kranzniederlegung lädt der Freundeskreis der jüdischen Gemeinde für den Kreis Unna um 18.30 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung in das Zentrum für Information und Bildung ein. Der Vorsitzende des Freundeskreises, Prof. Dr. Christian Jänig, wird ein Grußwort halten. Die Musiker Vladimir Schmurko und Sergej Kolmanovskj werden die Veranstaltung musikalisch begleiten. Zu beiden Terminen sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.