Große Freude an der Grundschule Hemmerde: neue Heizung und Duschen in der Turnhalle fertiggestellt

Auf dem Foto von links nach rechts: Karl-Heinz Dübler, Immobilienmanagement Kreisstadt Unna Kerstin Heidler, Beigeordnete Kreisstadt Unna Udo Westhues, Hausmeister der Grundschule Hemmerde. – Foto: Stadt Unna

Unna-Hemmerde. Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler besuchte gestern (17. Oktober 2017) zusammen mit Karl-Heinz Dübler vom städtischen Immobilienmanagement die Turnhalle der Grundschule Hemmerde, um sich vor Ort die neuen Sanitäranlagen und die neue Heizungsanlage anzusehen. Kerstin Heidler betonte: “Ich freue mich, dass es mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes aus dem Konjunkturprogramm III gelungen ist, die Turnhalle baulich und energetisch aufzuwerten.“

In den neu gefliesten Duschbereichen ist durch Wegfall der veralteten Reihenwaschbecken deutlich mehr Platz vorhanden. Auch die vier neuen Duschplätze erstrahlen in neuem Glanz.
Die Heizungsanlage der Turnhalle war mehr als 40 Jahre alt und hatte damit die technische Standzeit von 25 Jahren deutlich überschritten. „Der Betrieb der Anlage war nur noch mit hohen Reparaturaufwand möglich, die nun verbaute gasbefeuerte Heizungsanlage mit Brennwerttechnik ist viel energieeffizienter und wirtschaftlicher als die alte Anlage“, erläuterte Karl-Heinz Dübler vom städtischen Immobilienmanagement.

Während der Sanierung vom 4. September bis 13. Oktober 2017 wurden in Abstimmung mit der Schule und den nutzenden Vereinen Sanitärcontainer vor der Turnhalle aufgestellt. Kerstin Heidler bedankt sich bei allen, die von der sechswöchigen Baumaßnahme betroffen waren, für ihre Unterstützung und ihr Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.