Wie bei Martin und Katharina zuhause

Unna. Im Frauensalon am Dienstag, den 17. Oktober um 19.30 Uhr hört es sich an, wie bei Familie Luther zu Hause. Martin, gespielt von Pfr. i. R. Rüdiger Pagenstecher und Katharina von Bora, gespielt von Martina Beckmann, reden im Kaminraum an der Paul-Gerhardt-Kirche Königsborn über und mit Gott und der Welt.

Damit geben sie einen Einblick in das, was sich in 500 Jahren verändert hat. Besonderen Wert wird dabei auf 500 Jahre starke Frauengeschichte gelegt. „Das Weib schweige in der Gemeinde“, „Allein durch Liebe“, „Zwiebeln schneiden ist Gottesdienst“ und „Freiheit eines Christenmenschen“ sind die Themen der Gespräche.

In weiteren Rollen spielen Elke Markmann und Lennart Markmann mit. Die musikalische Begleitung übernimmt Corinna Schröder am Klavier. Der Eintritt beträgt 5 € inkl. Getränken und einem kleinen Imbiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.