So’n Theater: Das Wetter kann so mies werden

Sie plaudern nicht nur übers Wetter. – Fotorecht: Michael Petersohn

Unna. Alle Abos sind verteilt und verschickt, ab dem 4. Oktober 2017 startet der Kartenvorverkauf im i-Punkt für die im Oktober beginnende Theatersaison in der Stadthalle Unna.

Zum Auftakt ist am 17. Oktober um 20 Uhr „Hundewetter“ zu sehen, eine Komödie mit rasantem Sprachwitz, klugem Humor und einem starken Frauentrio, das mitten im Leben steht (Marion Kracht, Judith Hoersch und Lene Wink). Keine der drei behauptet, das Glück für sich gepachtet zu haben. Sie sind alt genug, um zu wissen, was Scheitern bedeutet, und jung genug, alles Bisherige auf den Prüfstand zu stellen.

Ein Septembermorgen in Berlin: Es regnet ununterbrochen. So wird ein kleines Café zum Zufluchtsort für drei Frauen, die hier zufällig aufeinandertreffen. Aus Platzmangel müssen sie alle an einem kleinen Tisch im Hinterzimmer sitzen und werden so zu einer Schicksalsgemeinschaft. Da ist Helene, die taffe Geschäftsfrau, aufopfernde Ehefrau und Mutter, die kurz vor dem Burnout steht. Lulu, die alleinerziehende Dessous-Fachverkäuferin, und Gabriele, der tablettensüchtige Single. Eine ganze Nacht lang reden, zicken und streiten die drei. Illusionen werden zerstört, Schwächen offenbart – ganze Lebensentwürfe werden in der Nacht über den Haufen geworfen. Das alles passiert unter den wachsamen Augen des spöttischen Kellners, der Mühe hat, die zunehmend angetrunkenen Frauen zu bändigen.

In dieser Saison gibt es für alle acht Stücke noch Karten, allerdings nicht immer in allen Preisklassen. Auch die Buchung von Abos ist noch möglich.

Info: Kreisstadt Unna, Bereich Kultur, Angelika Becker, 02303/103-722 oder i-Punkt im zib, Lindenplatz 1, 59423 Unna, 02303/103-777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.