Erfolgreiche Exkursion zur Europäischen Kulturhauptstadt Aarhus in Dänemark

Ein Original von Olafur Eliasson kann sich jeder im Lichtkunstmuseum schon daheim in Unna anschauen. In Aarhus ist aktuell sein „Rainbow“zu bewundern. (Foto: Rudi Bernhardt)


Unna. 24 Unnaer Bürgerinnen und Bürger nahmen in der vergangenen Woche an einer, von der VHS in Zusammenarbeit mit dem Reisebüro Timmermann, organisierten Busreise zur Europäischen Kulturhauptstadt Aarhus in Dänemark teil. Der fünftägige Aufenthalt in der Kulturhauptstadt war gefüllt mit kulturellen, politischen, geschichtlichen und architektonischen Programmpunkten.

Ein Höhepunkt der Reise war die Führung durch das Rathaus von Aarhus, welche von Hosea Dutschke, dem Sohn des Soziologen und politischen Aktivisten, Rudi Dutschke, geleitet wurde.

Hosea Dutschke ist bei der Stadt Aarhus als Direktor für den Bereich „Gesundheit und Pflege“ zuständig. Nach der Führung stellte er in einem Vortrag seinen Fachbereich bzw. das dänische Gesundheits- und Pflegesystem vor und beantwortete die Fragen der Reisegruppe zu seinem Fachgebiet und zur Kommunalpolitik in Aarhus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.