Es wird „Klein, aber fein“ im Künstlerhaus Buschulte

Gabriele Auth und Sahra Buschulte.

Unna-Massen. Am 1. Oktober 2017 um 16 Uhr findet die zweite Veranstaltung der Reihe „Klein aber fein“ im Wohnzimmer des Künstlerhaus Buschulte, Obermassener Kirchweg 16a in Unna, statt.

Sie trägt den Titel „Nicht Cinderella & Der blaue Vorhang“. Lesung & Lieder mit Gabriele Auth und Sara Buschulte. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen. Wie gewohnt wird wieder selbstgebackener Kuchen und Kaffee angeboten.

Hinter dem Titel „Nicht Cinderella & Der Blaue Vorhang“ verbergen sich gelesene und gesungene Texte, deren Herzstück die Melancholie ist. Tief- und Feinsinnige poetische Perlen, die direkt und unverschönt aus dem Leben erzählen. Hier und da blitz ein bisschen Ironie, oder ein zartes Schmunzeln auf, aber es bleiben die leisen Töne, die hier zum klingen kommen.

Gabriele Auth ist Bloggerin, schreibt Kurzgeschichten, Bilderbücher, Romane und Lyrik. Die Inspiration für ihre Texte findet sie unterwegs, auf ihren Reisen, aber auch vor der eigenen Haustür.
Sie ist aktiv in einer kleinen Gruppe von Lyrikern, im Berufsverband junger Autoren und in der Autorinnenvereinigung e.V.

Veröffentlichungen:

  • „Lebensmomente“, Anthologie, Methusalem Verlag 2014
  • „Jedes Wort ein Atemzug“, Anthologie, Karina Verlag 2014
  • „Trümmerseele“, Lyrik, Anthologie, Edition Sternenblick 2015
  • „Mensch lernt von Mensch“, Kurzprosa, Masou Verlag 2015
  • Blog: Auf ein Wort gabiauth.com
  • Sara Buschulte ist Sängerin und Songwriterin der Band „Sara´s Wohnzimmer“ und erzählt in ihren Liedern vom Tanzen, Taumeln und wieder landen, von Schattensprüngen und Höhenflügen, vom Loslassen und Wiederfinden. Die Musik bewegt sich zwischen Chanson, Folk, Pop und Jazz.

  • 2015 erschien das erste Album „irgendwo zwischen Alltag und Illusion“
  • 2017 das zweite Album „Schattensprung“.
  • E

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.