Landesstraßen werden frisch markiert

Unna. Es geht bald los: Voraussichtlich ab Montag, 18. September 2017, werden an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Markierungsarbeiten auf Landesstraßen durchgeführt. Dort, wo bereits die Straßendecke saniert wurde, wurden diese Markierungsarbeiten im Anschluss an die jeweiligen Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Darüber hinaus sind aber auch in anderen Bereichen der Landesstraßen Straßenmarkierungen abgenutzt und müssen erneuert werden. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch an verschiedenen Einmündungsbereichen die Fahrradspuren rot markiert. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 120.000 Euro einschließlich Baunebenkosten, wie z.B. Baustelleneinrichtung.

Begonnen werden soll am Montag, 18. September auf der Kamener Straße auf Höhe Grillostraße. Von dort aus werden stadteinwärts die Markierungen an den Einmündungen und in Teilbereichen der Straße selber erneuert.

Danach werden die Markierungsarbeiten an den folgenden Straßen durchgeführt:

  • Kreisel Viktoriastraße
  • Hammer Straße zwischen Kreisel bis Parkstraße
  • Afferder Weg zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Kornstraße
  • Verkehrsring
  • Hansastraße
  • Kessebürener Weg
  • Kreisel vor dem Kreishaus
  • Die Arbeiten werden unter fließendem Verkehr mit Fahrbahneinengungen durchgeführt. Am Kreishauskreisel muss die jeweils betroffene Zu- oder Abfahrt für einen Zeitraum von ca. 1-2 Stunden voll gesperrt werden. Dadurch bedingt kann es zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

    Voraussetzung für eine dauerhafte und optimal aufgebrachte Markierung ist eine saubere und vor allem trockene und frostfreie Fahrbahnoberfläche. Die Arbeiten sind daher stark witterungsabhängig.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.