Frauensalon – „Hospizarbeit – Perspektiven am Ende des Lebens“

Fotos: Klaus Koppenberg

Unna. In dem schon seit vielen Jahren bestehenden Netzwerk der Hospiz- und Palliativarbeit in Unna engagieren sich Haupt- und Ehrenamtliche für die Belange schwerkranker und sterbender Menschen und der Zugehörigen. In dieser existentiellen Grenzsituation des Lebens, die vieles verändert, sollen alle Beteiligten gesehen, versorgt und begleitet werden, um ein würdevolles Abschiednehmen und Sterben zu gestalten.

An diesem Abend informieren wir über die verschiedenen Strukturen und Einrichtungen in Unna: Ambulanter Hospizdienst Unna, Omega – mit dem Sterben leben e.V., Palliativ Netz Unna. Referentinnen: Uta Marx, Omega und Bernadette Stock, Krankenschwester auf der Palliativstation am Katharinen-Hospital Musik: Juliane Thöne und Antje Heinemann, Flöten

Termin: Dienstag, 12.September 2017, 19.30 – 21.30 Uhr Ort: Kaminraum an der Paul-Gerhardt-Kirche, Fliederstr. 16, Unna-Königsborn Eintritt: 5 Euro incl. Getränke und Imbiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.