Feridun Zaimoglu liest – „Evangelio. Ein Luther-Roman“

Feridun Zaimoglu – © Melanie Grande

Unna. Einen besonderen Abend mit hochkarätigem, literarischem Highlight erleben Sie am Donnerstag, den 21. September 2017, im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna: Um 19.30 Uhr liest der Schriftsteller und Künstler Feridun Zaimoglu aus seinem aktuell für den Deutschen Buchpreis 2017 nominierten Bestseller „Evangelio. Ein Luther-Roman“. Passend zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation begibt sich Feridun Zaimoglu mit seinem Publikum auf die Spuren Martin Luthers. In klangvoller Sprache beschreibt er dramatisch und kenntnisreich Luthers Kämpfe und Versuchungen bis zur Vollendung seiner revolutionären Bibelübersetzung. Aus Sicht eines katholischen Landknechts schafft er dabei ein atmosphärisches Bild der Reformation als Zeit des Umbruchs. Feridun Zaimoglus Werke sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt wurde ihm 2016 der Berliner Literaturpreis verliehen.

Die Lesung findet im Rahmen des westfalenweiten Literaturfestivals hier! festival. regional. international. des Netzwerkes literaturland westfalen statt. Sie ist außerdem eingebettet in die Interkulturellen Wochen der Kreisstadt Unna, die in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt verbindet – Christlich-Jüdisch-Islamischer Dialog“ ein vielfältiges kulturelles Programm bieten.

Moderiert wird die Veranstaltung von dem Literaturkritiker Denis Scheck, der regelmäßig im ARD-Literaturmagazin „Druckfrisch“, dem SWR-Kulturmagazin „Kunscht!“ und der SWR-Literatursendung „lesenswert“ zu sehen ist.

Als stimmungsvollen Einstieg in den Abend und den besonderen Ort gibt es vor der Lesung die Möglichkeit, an einer Sonderführung durch das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna teilzunehmen. Diese beginnt bereits ab 18 Uhr.

Erleben Sie den potenziellen neuen Buchpreisträger live in der Literaturstadt Unna. Der Vorverkauf für die Veranstaltung hat bereits begonnen.

Donnerstag, 21. September 2017 | Führung und Lesung: 18 Uhr / nur Lesung: 19.30 Uhr
Ort: Säulenkeller im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna, Lindenplatz 1, Unna
Eintritt: Führung und Lesung: VVK 16,90 €, erm. 14,90 € / nur Lesung: VVK 14,90 €, erm. 12,90 €
Tickets: i-Punkt im zib, Tel.: (02303) 10 37 77, E-Mail: zib-i-punkt@stadt-unna.de und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.