Jugendliche aus Polen und Italien zu Gast – Werkstatt-Berufskolleg setzt Signal für vereintes Europa

Unna. Im Rahmen des internationalen Jugendprojektes „ewoca3“ sind vom 18. bis 31. Juli 16 Jugendliche aus Polen und Italien in Unna zu Gast. In den vergangenen Jahren setzten sie gemeinsam mit acht Schülern des Werkstatt- Berufskollegs nachhaltige Projekte in Kreisau (Polen) und Cisterna (Italien) um. Im Kreis Unna planen und errichten die jungen Menschen einen Erholungspark für die Naturfreunde e.V. in Schwerte. Die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Nick heißt die Gäste im Rathaus Unna willkommen.

Wir laden Sie und Ihre Bildberichterstatter herzlich ein, am Donnerstag, 20. Juli 2017, um 15 Uhr im Rathaus der Stadt Unna, Rathausplatz 1, Unna.

An der Begrüßung nehmen teil:

• Renate Nick, stellvertretende Bürgermeisterin der Kreisstadt Unna,
• Jugendliche aus Polen, Italien und Deutschland,
• Dieter Schulze, Schulleiter des Werkstatt-Berufskollegs
• Kevin Ewe, Schulsozialarbeiter am Werkstatt-Berufskolleg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.