Der BVB und seine Kommunikations-Katastrophe

Solche Personalfragen hat mein BVB schon wesentlich eleganter gelöst.

Überraschung: Eilmeldungen allüberall. Die Ehe BVB und Trainer Tuchel ist geschieden. Gestern noch auf dem Truck und kräftig den Pokalsieg gefeiert. Und heute die Scheidung. Ein Freund und langjähriger Mit-Fan kommentierte trocken und lästernd: „Wie gut, dass Watzke die Summe für die Tuchel-Abfindung aus eigener Tasche bezahlt.“ Tut er natürlich nicht, aber ich bleibe dabei: Selten stand mein BVB als handelder Mittelpunkt in einer Kommunikations-Katastrophe wie dieser Tage. Wir als Fans, als Mitglieder, als Mitaktionäre sind die Unwissenden und bleiben solche. Keine Glanzleistung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.