Ausstellung „ANSICHTs-Sache“

Fröndenberg-Frömern. Nach diesem Motto präsentieren 17 Künstler ihre Werke in der Galerie ARTisani in Fröndenberg-Frömern.

In dieser Ausstellung zeigen die Künstler schwerpunktmäßig abstrakte und abstrahierte Bild-Darstellungen. Ansichtssache ist dabei sowohl die kritische Betrachtung der Kunst als solche, als auch die Interpretationsvarianten.

Sowohl der weltlichen Gestaltung, als auch der Inspiration und dem Übernatürlichen widmen sich einige Exponate, insbesondere die des süddeutschen Künstlers Frank Pollak.

Mit dabei ist Regina Schlotmann mit verschiedenartigen, abstrahierten Aquarellen, die eine landschaftlichen und südländische Ansicht aufgreifen.

Während Sabine Dieckerhoff neben ihren abstrakten Darstellungen ein Flair vom Dortmunder Phönixsee mit ihren Segelmotiven aufgreift, kommt beim Betrachter vielleicht Urlaubsstimmung auf…aber auch das ist Ansichtssache.

Peter Mörchen ist ein sehr vielfältig tätiger Künstler, der eine Ansicht auf den Querschnitt seiner Werke für den Besucher bereit hält.

Eine besondere „Ausstellung in der Ausstellung“ ist das Künstlerquartett „Obscur“ ddas mit einer besonderen Auswahl an Exponaten, die die Ausstellung unter eben diesem Motto prägen. Es sind die renommierten Künstler Reiner Langer, Helga Berg-Dooremans, Eddi A. Bächer und Antje Peters. Hier wollen wir aber bewusst nichts der Kunst vorweg nehmen, denn die Besucher werden vor Ort vom „Quartett Obscur“ begrüßt und von Ihnen direkt in das Ausstellungsthema eingeführt.

Der in Makedonien geborene Künstler Demir Demiroski wiederum zeigt einen kleinen Ausschnitt seiner vielseitigen Werke, mit denen er das „Besondere Etwas“ zum Ausdruck bringt. Neben Bildern wird auch eine sehr imposante Außenskulptur aus Stahl präsentiert, denn er ist ein sehr vielseitiger Künstler.

Neben den Bildern präsentieren die renommierten Bildhauer Christa Bremer und Harald K. Müller ihre jeweils sehr außergewöhnlichen Bronze-Skulpturen
Alle Interessierten haben die Möglichkeit, am kommenden Samstag ihre Ansichten zu den Werken zu äußern, mit den Künstlern zu diskutieren und eine schöne Ausstellungseröffnung mit zu erleben. Jeder ist willkommen.

Diese neue Ausstellung wird am Samstag, den 3. Juni 2017 um 15 Uhr eröffnet. Der Eintritt ist frei. Ort: ARTisani Galerie auf dem Hof Sümmermann, Von-Steinen-Str. 1, 58730 Fröndenberg Frömern.
Öffnungszeiten der Galerie: Freitags, samstags, sonntags 14-18 Uhr. Ausstellungsende 30. Juli 2017 um 18 Uhr.

Hinweis für alle Künstler: Die Galeristin nimmt gern Bewerbungen für eine Ausstellung entgegen. Kontakt: info@artisani.de oder telefonisch 0173-9731572

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.