Unna rüstet sich für den Wahlsonntag

Auf dem Foto von links nach rechts: Kristin Otremba, Hannah Schaub und Patrick Burdak (Auszubildende bei der Kreisstadt Unna). – Foto: Stadt Unna

Unna. Bis heute 18 Uhr haben Wählerinnen und Wähler noch die Möglichkeit, im Unnaer Wahlamt Briefwahl zu beantragen, bzw. ihre Stimme vor Ort abzugeben. Am Samstag öffnet das Wahlamt von 8 Uhr bis 12 Uhr noch einmal für Notfälle. Falls beantragte Wahlunterlagen bis dahin noch nicht zugestellt wurden, kann dann dort noch Ersatz ausgestellt werden. Wählerinnen und Wähler, die ihre Wahlbriefe noch nicht zurückgegeben haben, müssen dafür Sorge tragen, dass diese am Wahlsonntag bis 18 Uhr im Rathaus eingehen. Dafür kann auch der Hausbriefkasten am Haupteingang genutzt werden.

Aktuell werden mit tatkräftiger Unterstützung der städtischen Auszubildenden die Wahlkoffer für die einzelnen Wahllokale mit den Stimmzetteln, Materialien und allen wichtigen Informationen bestückt (siehe Foto). Die Koffer werden im Laufe des Samstags an die jeweiligen Wahlvorsteher ausgeliefert.

Am Wahlsonntag können Interessierte dann im Unnaer Rathaus die Wahlergebnisse wieder live verfolgen.

Wer die Wahlergebnisse lieber zu Hause am Computer via Internet nachvollziehen möchte, kann sich am Wahlabend ab 18 Uhr im städtischen Internet-Portal unter der Adresse www.unna.de ein Bild vom Ausgang der Wahl machen. Auf einem speziellen Wahl-Server werden laufend alle eingehenden Ergebnisse der vier Wahlen im Unnaer Stadtgebiet zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.