Expertenrunde diskutiert im Rahmen der Europawoche 2017 über die Brexit-Folgen

Europaabgeordneter Dietmar Köster

Unna. Die britische Premierministerin Theresa May hat für Juni überraschend Neuwahlen gefordert. Sie hofft, so ihre Position für einen “harten“ Brexit zu stärken. Knapp ein Jahr nachdem die britische Bevölkerung für einen EU-Austritt stimmte, sind immer noch viele Fragen offen: Welche Auswirkungen wird der Brexit auf die Gesellschaft, die Politik oder die Wirtschaft haben? Wird sich Schottland in einem neuen Referendum nun doch vom Vereinigten Königreich lossagen? Droht ein Wiederaufflammen des Nordirlandkonflikts? Und welche Folgen werden all diese Punkte für die EU und Deutschland haben?

Im Rahmen der Europawoche 2017 wird am 8. Mai ab 19 Uhr in der Schwankhalle im zib (Lindenplatz 1, 59423 Unna) eine Expertenrunde versuchen diese und weitere Fragen zu beantworten. Eingeladen sind unter anderem Markus W. Behne (1. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung e.V. – Landesverband Niedersachsen), Prof. Dr. Dietmar Köster (Mitglied des EU-Parlaments) und Simon Campbell (Mitglied des schottischen European Movement). Der Eintritt ist frei, aus Planungsgründen wird um eine Anmeldung unter www.vhs-zib.de oder 02303/103-714 gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.