AWO stellt Studie zum Thema KITA in NRW vor

Kreis Unna. die Bedeutung der Erziehung und Bildung in Kindertagesstätten ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Mittlerweile sind diese Einrichtungen zur ersten Bildungsinstanz für Kinder geworden. Vor diesem Hintergrund zieht die aktuelle Studie der AWO „ZUKUNFT.KITA@NRW“ (Link zum PDF-Download) ein alarmierendes Fazit: Die Kindertagesstätten in NRW sind stark unterfinanziert. An vielen Stellen können sie ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag nur noch eingeschränkt gerecht werden.

Als einer der größten Träger von Kindertageseinrichtungen im Kreis Unna hat die Arbeiterwohlfahrt die Verfasser der Studie eingeladen, ihre Ergebnisse vorzustellen und zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 25.4.2017, ab 15:30 Uhr im Zentrum für Information und Bildung, Lindenplatz 1 in Unna statt.

15.30 Uhr:Get together
16.00 Uhr: Begrüßung durch Wilfried Bartmann, Vorsitzender AWO Unterbezirk Unna
16.15 Uhr:Vorstellung der Studie „ZUKUNFT.KITA@NRW“
Prof. Dr. Christina Jasmund, Hochschule Niederrhein und
Prof. Dr. Werner Heister, Hochschule Niederrhein
16.45 Uhr:Kurzstatements
17.00 Uhr: Moderierte Publikumsdiskussion
17.45 Uhr: Schlusswort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.