Schaffensfreude trotz Alltagsstress – Veranstaltungsreihe „Mehr Licht!“

Ulrike-Scheuermann: – Foto: Fotorechte liegen bei „Die Hoffotografen“

Unna. Im Arbeitsalltag und auch im Privaten sind wir konfrontiert mit Überlastung, Überforderung oder Langeweile, mit Druck von außen sowie von innen. Der Tatendrang und die Schaffenskraft, die in unserer Kindheit ein Teil von uns gewesen ist, gehen dabei mit der Zeit oft verloren.

Im neuen Teil der Veranstaltungsreihe „Mehr Licht! Im Gespräch mit…“, einer Kooperation der VHS, des Kompetenzteams Kreis Unna und des Regionalen Bildungsnetzwerks, soll genau dies Thema des Abends sein. An diesem Donnerstag, 30. März 2017, ist die Diplom-Psychologin Ulrike Scheuermann zu Gast. Sie ist als Sachbuchautorin wie auch als Coach tätig und wird der Frage nachgehen, wie wir jenseits von Stress, Frustration oder Burnout, aber auch ohne triviale Schönrederei wieder mit motiviertem Tatendrang unsere Zeit gestalten und zu einem sinnerfüllten Leben finden können. Ein paar kurze „(Schreibdenk-) Übungen“ werden in den Abend integriert und ermöglichen den Teilnehmern direkt eine ungezwungene, individuelle Auseinandersetzung mit der Thematik.

Beginn der Veranstaltung am 30. März ist um 19.30 im Säulenkeller des Zentrums für Internationale Lichtkunst. Der Eintrittspreis beträgt 8,- €. Wie bei vorherigen Veranstaltungen der Reihe „Mehr Licht!“, besteht zuvor ab 18.30 Uhr die Chance auf eine kostenfreie Besichtigung der Lichtkunstausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.