Kreis gibt „grünes Licht“ für städtischen Haushalt

Auf dem Foto von links nach rechts: Achim Thomae (Stadtkämmerer), Bürgermeister Werner Kolter, Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk, Ralf Oxe (Steuerungsdienst Kreis Unna), Erster Beigeordneter Karl-Gustav Mölle. – Foto: Stadt Unna

Unna. Gute Nachrichten: Heute (21. März 2017) überreichten Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk und Ralf Oxe vom Steuerungsdienst des Kreises Unna die Genehmigung des Doppelhaushaltes 2017/2018 an Unnas Bürgermeister Werner Kolter, den Ersten Beigeordneten Karl-Gustav Mölle sowie Stadtkämmerer Achim Thomae.

Mit der zeitnahen Veröffentlichung im Amtsblatt wird die Zeit der vorläufigen Haushaltsführung beendet. Damit können Planungsaufträge für wichtige Investitionsvorhaben vergeben werden, so z.B. die Erweiterung des Offenen Ganztags oder die Erneuerung der Innenstadt.

In Summe umfasst der Doppelhaushalt Aufwendungen und Investitionen von weit über 300 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.