AWO gegen Rassismus – AWO für Vielfalt!

Geschäftsführer Rainer Goepfert (vorne links) und Wilfried Bartmann (vorne rechts) halten das Banner „Ein offenes Herz kennt keinen Rassismus“ hoch. – Foto: AWO

Kreis Unna. In diesem Jahr beteiligt sich die AWO wieder bundesweit an den Internationalen Wochen gegen Rassismus (13. März bis 26. März 2017). Auch die AWO im Kreis Unna beteiligt sich mit ihren ehren- und hauptamtlichen Strukturen, um an vielen Stellen mit kreativen Aktionen für eine tolerante und offene Gesellschaft Flagge und klare Kante gegen jede Form von Rassismus zu zeigen.

Die Mitarbeitenden der AWO und der Tochtergesellschaften APLO, BILDUNG + LERNEN und DasDies, haben am heutigen Tag gegen Rassismus viele bunte Luftballons in die Luft steigen lassen, um so ein Zeichen für eine bunte Gesellschaft zu setzen. „Fremdenfeindliche und rassistische Äußerungen finden in den letzten Jahren immer mehr den Weg in die Öffentlichkeit. Die Hürden, sich rassistisch zu äußern, sinken auch durch und mit den Sozialen Netzwerken. Umso wichtiger finde ich es, dass die AWO sich kreisweit klar gegen Rassismus in jeder Form positioniert“, macht Unterbezirksvorsitzender Wilfried Bartmann den Sinn der Aktionswoche deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.