Das Marathon-Projekt der Hochschule Unna: Vom „Jogger“ zum „Marathonläufer“ in nur 6 Monaten!

Enge Verbindung hält Unna ja gern zu ihrer Hochschule. von links: Bürgermeister Werner Kolter, Prof. Dr. Sandra Ückert (Dekanin Hochschule für Gesundheit und Sport), Bernd Hartung und Bodo Micheel (Sportförderkreis). (Foto: Stadt Unna)

Unna. Ein erstes Informationstreffen für Interessenten findet am Samstag, den 18. März 2017 um 10 Uhr auf dem Campus der Hochschule Unna (Seminarraum 2) statt! Im März 2017 startet erstmals das „Das Marathon-Projekt der Hochschule Unna“ in Kooperation mit der Abteilung Sportmedizin an der Sportklinik Hellersen! Das „Marathon-Projekt der Hochschule Unna“ leitet und gestaltet die Vorbereitung auf einen Marathon oder Halbmarathon für „Marathon-Neulinge und -Erfahrene“ in Vorbereitung auf die attraktiven Herbstmarathons im September/Oktober 2017!

Mögliche Wettbewerbe oder Halbmarathons sind (einen Auswahl):

  • P-Weg-Plettenberg (10. September 2017), oder
  • Köln-Marathon 1. Oktober 2017,
  • oder Berlin 24. September 2017
  • München/Essen-Marathon 8. Oktober 2017;
  • oder Falke-Rothaarsteig (21.Oktober 2017),
  • oder Frankfurt 29. Oktober 2017.
  • Zielsetzung des „Marathon-Projektes der Hochschule Unna“:
     Das „Marathon-Projekt“ wendet sich an Freizeitläufer und Jogger, die sich der Herausforderung (auch erstmalig!) eines (Halb-) Marathonlaufes stellen wollen und dabei die professionelle Unterstützung eines Teams von erfahrenen Sportmedizinern und Sportwissenschaftlern nutzen wollen. Für die Absolvierung des Marathons gibt es keine Zeitvorgaben, ausgerichtet an der individuellen Leistungsfähigkeit der Projektteilnehmer kann auch allein das „Durchhalten“ eines Marathons das Ziel sein!
     Dabei ist eigentlich „der Weg das Ziel“! Durch den hohen Anreiz der Absolvierung eines Marathons sollen die Teilnehmer zu einer regelmäßigen, ausdauerorientierten und gesunden Sportausübung motiviert werden. Quasi „nebenbei“ wird dabei durch das 6-monatige Vorbereitungstraining auf den Marathon ein vorbeugend (präventiv) wirkendes Gesundheitstraining absolviert, welches nach wissenschaftlich gesicherten Erkenntnissen das Erkrankungsrisiko an „Zivilisations-krankheiten“, wie Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes etc., um 50% bis 80% reduzieren kann!

    Leiter und Initiator des Projekts ist Sportwissenschaftler Prof. Dr. Volker Höltke, Professor für Trainings- und Bewegungswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst in Unna.

    Weitere Informationen finden Interessenten unter: www.hochschule-unna.de

    „Marathon-Projekt Hochschule Unna“ 2017
    Inhaltliche Planung des „Marathon-Projektes“:
     Drei sportmedizinische und leistungsdiagnostische Untersuchungen (ca. 6 Monate, ca. 3-4 Monate und 2-4 Wochen vor dem Marathon) in der Abteilung Sportmedizin der Sportklinik Lüdenscheid-Hellersen, u. a. mit einem ausführlichen Gesundheitscheck inkl. Herzechokardio-graphie, Belastungs-EKG und jeweils einem Laufbandstufentest, ermöglichen eine individuelle Trainingsplanung mit Trainingsumfangs- und -intensitäts¬vorgaben für den Zeitraum von 26-31 Wochen bis zum „Ziel-Marathon“.
     Drei Gruppentreffen zur theoretischen Vorbereitung und Information der Teilnehmer am Hochschulcampus Unna (jeweils Samstags, 18.03.2017; 08.07.2017 09.09.2017; jeweils um 10 Uhr!)

    Voraussetzungen:
    Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Teilnehmer am Marathon-Projekt werden zu können
    1. Sie sind gesund! (Gesundheitsuntersuchung vorher inklusive !!!)
    2. Sie sind nicht wesentlich übergewichtig! (BMI über 30!)
    3. Seit 1½ bis 2 Jahren laufen Sie mindestens 2 mal pro Woche 30 – 60 Min.!

    Kosten:
    Einmalige Gebühr für die Teilnahme am Marathon-Projekt sind 325 €!
    (Inkl. 3 Gesundheits- & Leistungstests, individuellem Trainingsplan und Gruppentreffen; nicht inklusive Marathonstartgebühr und Anmeldung, Anreise etc.)

    Koordination der Anmeldung unter:

    Sportklinik Hellersen
    Abteilung Sportmedizin
    Paulmannshöher Str. 17
    58515 Lüdenscheid
    Tel. 02351/945-2281 (Frau Wegener)
    E-Mail: sekretariat.schneider@hellersen.de
    Weitere Informationen unter: www.hochschule-unna.de oder www.sportklinik-hellersen.de

    Eine frühzeitige telefonische Teilnahmeanmeldung und Testterminvereinbarung wird empfohlen, da die Anzahl der Teilnehmer beschränkt ist.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.