Faszinierende Lesung mit Valeria Vairo bei der DIG

Unna. Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Unna e.V. veranstaltet am Sonntag, den 12. März eine Lesung unter dem Titel „Der Geschmack des Lebens“. Das Buch handelt sehr plastisch von zwei italienischen Regionen, zwei kulturellen und kulinarischen Welten, und viel, viel italienischem Flair.

Vorgestellt wird das Buch „Der Geschmack des Lebens“ von der Autorin Valeria Vairo selbst. Sie erzählt in ihrem Buch zweisprachig aus dem Leben der Italienerin Giulia, die pendelnd zwischen zwei gegensätzlichen Regionen in Nord- und Süditalien aufwuchs. „Wir sind, was wir essen. Essen prägt unser Leben, die Rituale und Gewohnheiten. Unsere Nahrung verbindet uns sehr stark mit unserem Geburtsort und der Lebensweise dort.“

Im Dialog zwischen der Autorin und Elisa Occhipinti geht es um interessante Einblicke in ein Leben, das von zwei sehr unterschiedlichen Traditionen geprägt wurde. Den musikalischen Rahmen bildet das „Duo Crescendo“ mit Flöte und Cello. Sonntag, 12. März, Ort: ZIB Unna Lindenplatz. Beginn: 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.