Vielfalt statt dumpfer Diskriminierung – Buntes Programm rund um die Aktionswochen gegen Rassismus in Unna steht fest

Unna. Bundesweit setzt man jedes Jahr im März mittels Aktionswochen ein Zeichen gegen Rassismus. Auch in Unna ist es in diesem Jahr wieder zahlreichen Organisationen und Vereinen gelungen, ein umfangreiches und informatives Programm rund um die Aktionswochen vom 13. bis 26. März zu organisieren.

Neben Diskussionsabenden, Theaterstücken und Konzerten ist dieses Mal auch wieder das jährliche Gesamttreffen des Großen Runden Tisches gegen Gewalt und Rassismus in die Aktionswochen aufgenommen worden. Unter dem Titel „Gefahren der Radikalisierung – Umgang mit Vielfalt auf kommunaler Ebene“ soll in einem Podiumsgespräch mit lokalen Akteuren und Herrn Prof. Dr. Dierk Borstel von der Fachhochschule Dortmund diskutiert werden. Die Veranstaltung findet am 14. März 2017 um 17.00 Uhr in der Peter-Weiss-Gesamtschule statt.

Eine Übersicht aller Aktionen können Sie dem beigefügten Programmflyer entnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.