Kulturrucksack „tourt“ durch die Unnaer Grundschulen – Informationsveranstaltung für die vierten Klassen am 20. Februar

Unna. Passend zu dem in Kürze beginnenden Kulturrucksackprogramm in Unna, startet vorab am 20. Februar die Kulturrucksack SchulTour durch die städtischen Grundschulen. Celine Bahr, die aktuell ihr Freiwilliges Soziales Jahr Kultur im Kulturbereich der Kreisstadt Unna absolviert, wird gemeinsam mit einigen der Projektveranstalter des Kulturrucksacks in Unna die vierten Klassen besuchen und das aktuelle Programm vorstellen.

Mit dabei sind in diesem Jahr das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna e.V., die Jugendkunstschule Unna, Hanna Rohde von „Die Erlebniswerkstatt“ sowie Künstlerin Li Schmidgall („Origami Li“). Neben der Vorstellung der kommenden Angebote, wird vom jeweiligen Projektpartner auch eine kleine Mitmachaktion durchgeführt, die Einblicke in die kreativen Entfaltungsmöglichkeiten des Kulturrucksacks ermöglicht und zur Teilnahme anregt.

Die Stadt Unna beteiligt sich seit 2012 am Landesförderprogramm Kulturrucksack NRW des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW. Das Programm richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 14 Jahren. Gerade dieser Altersklasse und vor allem benachteiligten Gruppen soll so kulturelle Bildung und Teilhabe ermöglicht werden. Angeboten werden Projekte, die mindestens vergünstigt, teilweise sogar kostenlos sind.

Zeitraum der SchulTour: 20. Februar bis 7. April 2017
Ansprechpartnerin: Kreisstadt Unna, Bereich Kultur, Celine Bahr (FSJ-K), Tel.: 02303/103-789
Informationen zum Kulturrucksack NRW: www.kulturrucksack.nrw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.