„Sänger, Turner, Schützen“, Kostenlose Führung im Hellweg-Museum

Ein Besuch im Hellwegmuseum lohnt sich noch.

Unna. Das ist Heimatgeschichte: Am Sonntag, 19. Februar 2017, bietet das Hellweg-Museum Unna seinen Gästen zum dritten Mal die Gelegenheit, an einer kostenlosen Führung durch die Sonderausstellung „Sänger, Turner, Schützen. Vereinswesen in Unna 1777 bis 1933“ teilzunehmen.

In fünf Abteilungen geht die Ausstellung den Wurzeln des modernen Vereinswesens nach, das in Unna seinen Anfang mit dem 1777 gegründeten „Bürger-Schützen-Verein“ nahm. Neu in der Ausstellung ist ein großformatiges Gemälde, das eine Szene der Kegelvereinigung der Gesellschaft „Societät“ zeigt und an die Stelle seines bislang präsentierten Gegenstücks tritt.

Beim Rundgang mit Historikerin Birgit Hartings erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer historische Hintergründe und erhalten einen Einblick in die Vielfalt der einst in Unna bestehenden Vereine sowie in das bunte Vereinsleben, das sich in zahlreichen Objekten, Dokumenten und Fotografien spiegelt.

Das etwa einstündige Museumsgespräch beginnt um 15 Uhr. Eintritt und Führung sind kostenfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.