Adventsbesuch bei den Kindern in der Spielstube in Unna-Massens Erstaufnahmeeinrichtung

Ratsherr Michael Tietze (stehend links) kam in Verstärkung mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Nick, um in der Stube der evangelischen Kirchengemeinde ein Dankeschön loszuwerden. – Foto: SPD

Unna-Massen. Adventlicher Besuch kam überraschend in die ehemalige Landestelle in Massen. Der für den Ortsteil direkt gewählte Ratsherr Michael Tietze wollte sich auf eine besondere Weise ganz herzlich bei der evangelischen Kirchengemeinde rund um Volker Risse dafür bedanken, dass den Flüchtlingskindern in unserer Stadt der Aufenthalt in einem fremden Land etwas angenehmer gemacht wird. Michael Tietze und die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Nick hatten sich deshalb dazu entschieden, diesen Aufenthalt etwas zu versüßen und folglich der Jahreszeit entsprechend zuckerige Aufmerksamkeiten mitzubringen. In dem Wissen, dass diese kleine Spende die Arbeit der evangelischen Kirchengemeinde nicht annähernd genügend unterstützen kann, hoffen die beiden, dass ihre Aktion andere Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu animiert, ebenfalls an die Flüchtlingskinder zu denken.

Spendenkonto: Evangelische Kirchengemeinde Massen, IBAN DE93 4435 0060 0003 0109 64 Sparkasse UnnaKamen, Stichwort: Spielstube für Flüchtlingskinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.