Teamwork mit der EGV AG für Sportbekleidung im Mannschaftsspiel

Unna. Rund 500 Flüchtlinge, zum größten Teil Jugendliche, betreut die Werkstatt im Kreis Unna in verschiedenen Angeboten. Die Teilnahme am Breitensport in den örtlichen Sportvereinen erweist sich dabei als wesentliche Hilfe zur Integration. Doch die Finanzierung von Sportkleidung ist bei den Sozialhilfeleistungen für Geflüchtete nicht vorgesehen. Alle Beteiligten bei der Werkstatt im Kreis Unna freuen – vor allem sportbegeisterte junge Leute – freuen sich deshalb über Sponsoren wie die EGV Lebensmittel für Großverbraucher AG, die hier helfen. Das gemeinsame Projekt soll am 14. Dezember, um 14 Uhr in den Räumlichkeiten der EGV AG, Werler Straße 42, Unna vorgestellt werden.

Dort werden als Gesprächspartner stehen zur Verfügung stehen:

  • Flüchtlinge aus dem Sportprogramm der Werkstatt
  • Christian Heumann und Thomas Wallrabenstein, Vorstand der EGV Lebensmittel für Großverbraucher AG
  • Herbert Dörmann, Geschäftsführer der Werkstatt im Kreis Unna GmbH.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.