Vorlesewettbewerb am GSG das heißt schon lange, aus Selbstgeschriebenem wird gelesen

Unter hervorragenden ganz vorne: Jana Nielinger im Vorlesewettbewerb des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna Siegerin. Jana besucht die Klasse 6a, hervorragende zweite Plätze gingen an Mia Oelkers (6c) und Samantha Rau (6b). - Fotos: GSG

Unter hervorragenden ganz vorne: Jana Nielinger im Vorlesewettbewerb des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna als Siegerin. Jana besucht die Klasse 6a, hervorragende zweite Plätze gingen an Mia Oelkers (6c) und Samantha Rau (6b). – Fotos: GSG

Unna-Königsborn. Unter drei hervorragenden Kandidatinnen setzte sich Jana Nielinger am Dienstagmorgen im Vorlesewettbewerb des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna als Siegerin durch. Jana besucht die Klasse 6a, hervorragende zweite Plätze gingen an Mia Oelkers (6c) und Samantha Rau (6b). Unter der Gesamtleitung von Bärbel Ruch geriet die Schulausscheidung im Forum der Stadthalle wieder zu einer faszinierenden Veranstaltung.

Vielleicht wirkt ja das Weihnachtswunder auch auf Metall? In der Literatur kann schließlich alles wahr werden! Und im Kopf entstehen wunderbare Bilder, wenn ein wenig Inspiration in der Luft liegt. Ganz viel davon gab es gestern beim GSG-Vorlesewettbewerb, der längst zu einem musischen Gesamterlebnis für junge Talente und gespanntes Publikum gereift ist.

Dessen Erwartungen übertraf auf ganz besonders eindrucksvolle Weise der noch 14-jährige Karl Helbig mit seiner berührenden Weihnachtsgeschichte von einem Stückchen Aluminium. Äußerst lebendig geworden durch den begeisternden Vortrag seines literarischen Schöpfers schlich sich der metallische Hauptdarsteller zuerst ins Herz seiner angebeteten Christbaumkugel und dann in die Köpfe des jungen Publikums.

Dass literarische Inspiration hier, am GSG, längst auch auf junge Schreibtalente zurückgreifen kann, bewiesen zudem Emelie Kaya und Jette Nellesen mit ihrem experimentell entwickelten Gruselthema. Mirella Vacarciuc setzte zudem die Tradition junger Musiker(innen) fort, die mit viel Können und Gespür für junge Zuhörer einen Vorlesewettbewerb zu einer echten Show werden lassen.

 Sängerin und Pianistin Mirella Vacarciuc sorgte für musikalische Abwechslung am Piano.

Sängerin und Pianistin Mirella Vacarciuc sorgte für musikalische Abwechslung am Piano.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.