Almost Daily Soap: Nun kandidierte er auch noch für die LINKEN und wollte ein Landtagsmandat

Christoph Tetzner. Foto: Piraten

Christoph Tetzner. Foto: Piraten

Unna. Er ist für jede Daily Soap gut. Offenbar sehr zur Erleichterung des Unnaer Fraktion der LINKEN gelang der Plan des nicht mehr piratierenden Herrn überall nicht. Obwohl es ja offenbar recht beliebig scheint, welcher Partei dieses Ratsmitglied angehören will. Denn es reizte ihn anscheinend nur ein mögliches Mandat im Landtag, also versuchte Christoph Tetzner am Freitag die zukünftige Düsseldorfer Fraktion dieser LINKEN zu entern.

Verfrüht, in Unnas Rat die Korken knallen zu lassen: Christoph Tetzner unterlag jedoch im Wahlkreis 117 seiner Konkurrentin Manuela Karli. Sie schreibt auf facebook: “Der Wahlkreis 117 (Die Linke – Kamen, Bergkamen, Bönen und Hamm Herringen) haben mich heute zu ihrer Direktkandidatin gewählt. Ich freue mich auf einen starken und schönen Wahlkampf mit den Genossinnen und Genossen!” Ein kommunales Ausweichen in die Ratsfraktion der Unnaer LINKEN erscheint für den Wanderer zwischen den verschiedenen politischen Richtungen als unwahrscheinlich. Bis zur nächsten Daily Soap dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.