Dekoratves bei ARTisani: Farbe und lebensfrohe Einstellung in der Gestaltung

katze-buntFröndenberg. Kunst ist – ein Bild, eine Fantasie, eine Momentaufnahme – die Bereicherung unseres Lebens. Unter diesem Motto gestaltet sich die neue Ausstellung der 14 Künstler aus dem Bereich Malerei. Die Arbeiten widmen sich zu einem Großteil sanften Naturtönen in abstrakter Darstellung, die zwischen sehr lebhaften Malereien den Ruhepol bilden.

Lebhaft malt zum Beispiel der Kölner Künstler Jo Riesinger. Seine Bilder sind kleinformatig und lehnen sich sehr stark an die momentan allseits geprägte PopART an. Die Naivität und Leichtigkeit der Exponate strahlen Lebensfreude und Enthusiasmus aus, bleiben dabei realistisch und zeichnen sich durch eine gewisse Provokanz an das Dasein aus. Der Künstler hat all seine persönliche Herzlichkeit in seinen Bildern Ausdruck verliehen.

Thea Juretzky lädt dagegen mit ihren Exponaten zum Revuepassieren des letzten Sommers ein. Sie fängt die Lebensleichtigkeit der südländischen Gefilde perfekt mit dem Pinsel ein und lässt Lebens- und Urlaubsflair beim Betrachten nachwirken.

Neue Bildmotive sind von der Künstlerin Gisela Grünling im Bereich der Neon-Malerei zu sehen. Von Landmotiven geprägt faszinieren die Exponate in ihrer lebendigen Farbenpracht. Mit Schwarzlicht entwickeln die Bilder im Dunkeln ein Eigenleben, als seien es Lichtquellen, die sich niemals erschöpfen.

Einem lieben Haustier ist dagegen die Malerin Ingeborg Saes verfallen. Sie malt Katzen in einer Art und Weise, dass der Betrachter förmlich die Nähe des Geschöpfes fühlen kann. Die glasklaren Augen durchdringen den Betrachter förmlich, aber nicht unangenehm.

Bilder mit dazugehörenden Skulpturen und Installationen als Einheit widmet sich dagegen der Künstler Helmut Kottkamp. Seine Bilder sind außergewöhnliche Kompositionen und wecken Erinnerungen an längst vergangene Zeiten, an nachdenkliche Ereignisse und rütteln auch die Gegenwart auf. Zugleich widmet er sich als Contrapunkt kleinen grünen Fröschen, die er mit Liebe als Aquarell zeichnet – nicht nur für Kinder, sondern alle, die im Herzen jung geblieben sind.

Weitere Künstler mit hervorragenden Werken sind Stephanie Paucken, Uta Masch, Sabine Schlossmacher, Heike Knoche, Birgit Wewers, Ingrid Pape, Jörg Bernsmeister, Helga Langhage, Sabine Guderjahn.

Verschiedene Künstler und Designer zeigen neue Skulpturen, Designschmuck und besondere Accessoires.

Diese neue Ausstellung wird am Samstag, den 1.Oktober 2016 um 15 Uhr eröffnet. Alle, die es interessiert, sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Ort: ARTisani Galerie auf dem Hof Sümmermann, Von-Steinen-Str. 1, 58730 Fröndenberg Frömern. Öffnungszeiten der Galerie: Freitags, samstags, sonntags 14 bis 18 Uhr. Ausstellungsende 27. November 2017 um 18 Uhr.

Hinweis für alle Künstler: Die Galeristin nimmt gern Bewerbungen für eine Ausstellung entgegen. Kontakt: info@artisani.de oder telefonisch 0173-9731572

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.