Ausstellung: Licht – Farbe – Aquarelle von Wilhelm Buschulte

Gaienhofen-Bodensee_1969Unna-Massen. Es lohnt, nicht vergessen: Am kommenden Freitag wird die Ausstellung „Licht – Farbe. Aquarelle von Wilhelm Buschulte“ um 19 Uhr im Künstlerhaus eröffnet. Die Begrüßung wird von der stellvertretenden Bürgermeisterin Renate Nick übernommen. Eine thematische Einführung wird von Lina Frubrich M.A. gegeben. Die Eröffnung wird musikalisch von dem Unnaer Musiker Marius Tilly (Akustik) dem Gitarristen, Sänger und Songwriter begleitet. Vom 9. bis 30. Oktober kann die Ausstellung an den Sonntagen von 11 bis 17 Uhr kostenfrei besichtigt werden.

Aus den über 400 Aquarellen von Wilhelm Buschulte, die in über 70 Jahren entstanden sind, werden exemplarisch verschiedene Motive ausgestellt. Neben einer Auswahl der profanen Themen wie Portraits, Landschaften und Blumenstillleben wird auch exemplarisch die Entstehung der Kirchenfensterentwürfe des Jona-Hauses und der Kapelle im Katharinen Hospital gezeigt. Die Aquarelltechnik war für Wilhelm Buschulte während der Ideenfindung der Glasmalereien das wichtigste Hilfsmittel und spielte eine zentrale Rolle im Prozess der Entstehung und Vollendung des Werkes.

Daher werden ergänzend Kartons der Glasmalerei im Originalformat und Fotos der ausgeführten Fenster präsentiert. Während des Ausstellungszeitraums sind Führungen auf Anfrage durch das Künstlerhaus möglich. Außerdem wird am 15. Oktober um 17 Uhr im Jona-Haus eine Besichtigung der eingesetzten Buschulte-Fenster angeboten, so dass sich vor Ort ein Eindruck von den Glasmalereien gemacht werden kann. Karl Thorwarth wird die Ideen und Absichten des Künstlers und die Entstehungsgeschichte erläutern, aufgrund seiner intensiven Begleitung und Auseinandersetzung mit dem Künstler während des Entstehungszeitraums. Bei Interesse an dem Rundgang wird vorab um Rückmeldung unter 01573/1076978 oder kuenstlerhaus@buschulte.com gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.