Nicht nur zum Oktoberfest: Das Quartier um die Berliner Allee ist quicklebendig

Na, ein bisschen kleiner wird der Aufwand zum Fest in  der Berliner Allee schon. Das war für Unna passend. - Foto Bernhardt

Na, ein bisschen kleiner wird der Aufwand zum Fest in der Berliner Allee schon. Das war für Unna passend. – Foto Bernhardt

Unna-Königsborn. Wenn Mitte September in München das Oktoberfest beginnt, setzt es eine über 200-jährige Tradition fort. Die Kaufmannschaft der Ladenpassage an der Berliner Allee, nimmt dies zum Anlass, ein eigenes Oktoberfest zu veranstalten. Am Freitag, 23. September, 15 Uhr verwandelt sich die Passage in eine Festwiese. Für alle Oktoberfest-Fans und solche, die es werden wollen, werden Torwandschießen, Dosenwerfen und Kinderschminken für die Gaudi bereit gehalten.

Natürlich darf auch die zünftige Musik nicht fehlen, die das Quartiersbüro beisteuert und für das leibliche Wohl ist mit frischen Brez’n, Weißwurst und Vanille-Apfel-Bier bestens gesorgt. Mit viel Glück können Besucher bei einem großen Gewinnspiel zwei Karten für das Oktoberfest in der Stadthalle Unna gewinnen und wer schon immer gerne wissen wollte, wie ihm eine Lederhose oder ein Dirndl steht, kann ein Selfi während einer Fotoaktion machen.

Quartiermanager Liberto Balaguer: „Eingeladen sind alle, die Spaß an guter Laune, zünftiger Musik und bayerischem Lebensgefühl haben. Natürlich werden wir passend gekleidet sein und für Fragen und Antworten, auch zum Quartiersmanagement bereit stehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.