Unna bleibt bunt und offen: γεια σου Ελλάς, είμαστε κολλητοί φίλοι

Manchmal werden unsere Griechen auch sehr deutsch Die südlichste Südtribüne Europas in Gythio (Pelepones/Griechenland).- Foto: Rolf Stöckel.

Manchmal werden unsere Griechen auch sehr deutsch Die südlichste Südtribüne Europas in Gythio (Pelepones/Griechenland).- Foto: Rolf Stöckel.

Unna. Die interkulturellen Wochen vom 10. bis 24. September geben in diesem Jahr Jung und Alt Gelegenheit, die kulturelle Vielfalt Griechenlands in Vorträgen, Ausstellungen, Musik und Kultur kennenzulernen. Ziel ist es, mit dem jeweils Anderen ins Gespräch zu kommen, in fremde Kulturen einzutauchen und Kultur gemeinsam zu genießen.

Die diesjährigen Interkulturellen Wochen unter dem Motto “Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.Vielfalt Griechenlands” werden unterstützt von Philia – Deutsch-Griechischer Verein Unna. Aber bereits vor der offiziellen Eröffnung heißt es: Unna bleibt bUNt. Denn am Samstag, 10. September 2016, 11 Uhr, findet auf dem Alten Markt eine Veranstaltung gegen Rassismus statt. Für ein Zusammenleben in Vielfalt auf der Grundlage der Grund- und Menschenrechte kann man dann mit anderen Menschen Spiele ohne Grenzen spielen, beim Schwungtuch-Ball oder Soft-Boule mitmachen oder auf der Bank der Begegnung ins Gespräch kommen. Eine Menschenkette verbindet ab 10.30 Uhr den Rathausplatz mit dem Alten Markt.

Ab 12.30 Uhr geht es dann weiter mit dem Griechischen Fest auf dem Marktplatz, wo dann auch um 13 Uhr die Interkulturellen Wochen durch Bürgermeister Werner Kolter, den griechischen Generalkonsul Grigorios Delavekouras, Pater Dr. Filotheos Maroudas und Ksenija Sakelšek, Vorsitzende des Integrationsrates, eröffnet wird.

Zu hören und sehen sind: Chor und Orchester Terpsinoon, Vangelis Trigas Ensemble, Band Stochos, Tanz- und Kulturverein Apollon, pontische Tanzgruppe Xeniteas. Vielfältige griechische Spezialitäten runden das Angebot ab!

Den Programmflyer für die Interkulturellen Wochen 2016 zum Herunterladen finden Sie auf www.unna.de.

3 comments for “Unna bleibt bunt und offen: γεια σου Ελλάς, είμαστε κολλητοί φίλοι

  1. 11. September 2016 at 09:35

    Im Namen der Mitarbeiter und Freunde der AGIP Unna e.V. hier unten in Griechenland wünsche ich den Initiatoren, Mitwirkenden und Gästen der interkulturellen Woche in Unna, unter dem schönen Motto “Vielfalt, das Beste gegen Einfalt“ einen guten und erfolgreichen Verlauf.
    Für notwendige und weitere Aktivitäten in Richtung Deutsch-Griechische Beziehungen wäre es doch wünschenswert, wenn die vorhandenen Kräfte wirksam gebündelt würden, oder?!

  2. Rolf Stöckel
    10. September 2016 at 16:36

    Hallo Rudi,
    Hiermit gebe ich die Rechte auf mein Foto frei! Gruß, Rolf

    • 11. September 2016 at 10:23

      Oh, danke Rolf. Das Bild hatte ich von Reinhard geschickt bekommen. Wusste nicht, dass du der Urheber warst. Wird aber vermerkt zukünftig. LG Rudi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.