Wetterleuchten der Vorfreude (XIII): Stadtfest Unna vom 2. bis 4. September 2016

Und Merengue können sie auch, ganz karibisch und mit einem Schluck Barcelo ist es wie auf der Dominikanischen Republik. - Fotos: Stadtmarketing

Und Merengue können sie auch, ganz karibisch und mit einem Schluck Barcelo ist es wie auf der Dominikanischen Republik. – Fotos: Stadtmarketing

Unna. Eine Stadt und eine ganze Region ist im Wetterleuchten der Vorfreude: Stadtfest in Unna. Vom 2. bis 4. September 2016 wird die Innenstadt wieder traditionell in die größte Festival-Bühne des gesamten Ruhrgebietes verwandelt. Seit Monaten sind die beteiligten Organisatoren des Stadtmarketings um Uwe Leise und Leo Kwidzinski mit den Vorbereitungen beschäftigt, damit an den wirklich tollsten Tagen des Jahres in Unna alles reibungslos laufen kann. Und die vielen fürs Programm Verantwortlichen des Fest erprobten Unnaer Stadtmarketings in den Augen der vielzahligen Gäste die gewohnte Zufriedenheit sehen können. Ein paar Highlights seien in den kommenden Wochen schon mal vorangekündigt.

Samstag, 3. September 2016, 18.30 Uhr Warsteiner Bühne, Alter Markt


Blue Thumb

Ganz gleich, ob Blues, Soul, Jazz, Latin oder Rock – einen musikalischen Streifzug durch 6 Jahrzehnte präsentiert die siebenköpfige Band Blue Thumb mit ihrem neuen Programm „Roots“.
Hierbei spielen die bestens aufgelegten Musiker vom swingenden Lousianna-Blues des Blind Willie McTell bis zu jenem treibenden Blues von Allan Toissant. Das macht Laune – und zwar schwer!“

Das aktuelle Programm umfasst Stücke von: Ben Tucker, Eden Brent, William McTell, Elvis Costello, Hoagy Carmichael, Bobby Timmons, Gregor Hilden, Gary Primich, Bobby Scott, Curtis Salgado, Jessy Martens, Ray Charles, Georgie Fame, Oscar Brown, Eric Clapton, Rod Piazza, Ida Sand, Lou Rawls, James Taylor, Carole King und Gary Moore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.