Herbstlicher Kultur-Höhepunkt: Der Vorverkauf für die neuen Komponistinnen-Konzerte startet

Margarita Feinstein - © priv

Margarita Feinstein – © priv

Unna.Herbst naht: Am Freitag, 9. September um 19.30 Uhr, ist Saisonauftakt der Komponistinnen-Konzerte im Nicolaihaus. Zu Gast ist Margarita Feinstein mit Werken zeitgenössischer jüdischer Komponistinnen, unter anderem von Tsippi Fleischer, 1946 als Kind polnischer Migranten in Israel geboren. Ihre Musik ist von antiken semitischen Sprachen und vielfachen kulturellen Einflüssen des Mittelmeerraums zwischen Orient und Okzident geprägt. Auch die in Berlin lebende russische Komponistin Jekaterina Tschemberdschi dürfte für viele Ohren eine Neuentdeckung sein.
Regine Brunke - © privat

Regine Brunke – © privat


Am Samstag, 1. Oktober um 20 Uhr, gibt es dann ein Konzert in Kooperation mit dem Festival Celloherbst am Hellweg. Die Komponistin Regine Brunke steht im Mittelpunkt dieses Gesprächskonzerts. Sie wird über ihre Musik sprechen, die der Cellist Gang Wang interpretieren wird. Das Konzert kombiniert Musik von Regine Brunke und Johann Sebastian Bach mit meditativen Videoimpressionen. Die Musik von Regine Brunke thematisiert seelische Zwischenwelten wie das Sein zwischen Traum und Wirklichkeit oder auch das Märchenhafte. Oft interpretiert sie in ihren Kompositionen literarische Vorlagen, nicht Wort für Wort, sondern Atmosphären und Gefühle in Klang setzend.
Ariane Jacobi - © Frank Hirschhausen

Ariane Jacobi – © Frank Hirschhausen


Gegen den November-Blues gibt es am Freitag, 25. November um 20 Uhr, warme Jazzklänge mit der Sängerin Ariane Jacobi. Neben Eigenkompositionen unter dem Motto „Dark Blood Beats“ wird sie in Unna auch Songs von den amerikanischen Jazzmusikerinnen Abbey Lincoln und Blossom Dearie singen. Begleitet wird sie von drei national wie international musizierenden Jazzern Martin Sasse am Klavier, Ingo Senst am Kontrabass und dem Gitarristen Rolf Marx.

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort im i-Punkt Unna, Lindenplatz 1, 59423 Unna, Tel. 02303 10 37 77, E-Mail: zib-i-punkt@stadt-unna.de, Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 10.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 10,30 bis 14.30 Uhr.
Kontakt und weitere Informationen zu der Reihe Komponistinnen-Konzerte bekommen Sie im Bereich Kultur der Kreisstadt Unna bei Antje Grajetzky, Tel. 02303 10 37 08, E-Mail: antje.grajetzky@stadt-unna.de.

Die Reihe Komponistinnen-Konzerte wird vom Kulturbereich der Kreisstadt Unna mit freundlicher Unterstützung der Sybil-Westendorp-Stiftung durchgeführt. Mit den Konzerten soll besonders das musikalische Wirken von Frauen in Geschichte und Gegenwart gefördert und bekannt gemacht werden.

Der Flyer zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.