Erstes Sommercafé rund um die Kirche in Lünern

Ortsvorsteherin Anja Kolar und ihre Freundin Annette Borowski (Mitte) hatten alle Hände voll zu tun, um ihr Kuchenbuffet an ihre Kundschaft zu bringen.

Ortsvorsteherin Anja Kolar und ihre Freundin Annette Borowski (Mitte) hatten alle Hände voll zu tun, um ihr Kuchenbuffet an ihre Kundschaft zu bringen.

Unna-Lünern. Sommercafé in dem munteren Ortsteil Lünern. Wie bereits angekündigt, wurde das Sommercafé rund um die Kirche in Lünern vom SPD-Ortsverein organisiert und, der stellte auch die Standbesatzung und die Torten zum Verkauf. Dies ist nun schon das zweite Jahr in dem der Ortsverein eine der organisierenden Gruppen ist. “Und wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue darauf”, sagt stolz Vorsitzender Sebastian Schmidt.

Wer das Sommercafé in Lünern nicht kennt, der sollte sich einen der nächsten Sonntage freihalten und mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Auto hier an der Kirche vorbei kommen. Hier kann man noch bis in den August allsonntäglich bei Kaffee und Kuchen quatschen, und das schöne Ambiente rund um die Kirche genießen. Während dieser Zeit organisiert jeden Sonntag eine andere Gruppe von Bürgern aus Lünern im Rahmen der Initiative „Wir in Lünern“ Kaffee und Kuchen um den Mitmenschen einen wunderschönen Nachmittag zu bereiten. Am gestrigen Sonntag (10. Juli 2016) haben bereits viele Bürger unserer Dörfer, aber auch Radfahrer beispielsweise aus Holzwickede und Menschen aus dem gesamten Stadtgebiet den Weg nach Lünern gefunden.

So gingen über den gesamten Nachmittag etwa 20 Kuchen und viele Kannen Kaffee über die Theke. “Wir freuen uns, dass jedes Jahr so viele Leute von Nah und Fern vorbei kommen”, loben die Organisatoren von von “Wir in Lünern”. “Vielen Dank an alle die da waren.” Mit dem wenigen übrig gebliebenen Kuchen, konnten im Anschluss noch den Kindern und Jugendlichen aus der benachbarten Jugendhilfeeinrichtung eine große Freude gemacht werden, was für alle Mitwirkenden der perfekte Abschluss dieses Tages war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.