Jede Menge Kunst und Genuss bei ARTisani in Fröndenberg

Fröndenberg. Lebenskunst ist Kunstgenuss… Unter diesem Motto präsentieren 12 Künstler ihre Werke in der Galerie ARTisani in Fröndenberg-Frömern.

Die Exponate führen den Besucher durch alle Zeiten, durch alle Gegenden und durch manche irreale Weite. Ob Maritimes, Stadtbilder, Naturverbundenes oder die Anlehnung an alte Meister wie Salvador Dali – die Kunst kreist bei ARTisani wieder um ein recht breites Spektrum. Dabei wird dem menschlichen Dasein eine große Plattform geschenkt.

Auch Dalieskes ist bei ARTisani zu sehen.

Auch Dalieskes ist bei ARTisani zu sehen.

Ins Auge fallen die Kunstwerke des Schwaben Peter Richter. Der geduldige Betrachter wird ein Schmunzeln darüber nicht verbergen können, in welchen Situationen Menschen in den Werken zu entdecken sind. Allein schon die Titel versprechen eine intensive gedankliche Auseinandersetzung mit dem Gesehenen. So heißen Peter Richters Bilder z.B. „Die Explosion der richtigen Einstellung“, „Die Verurteilung der Sehnsüchte“, „Die Wahrheit über Schwachsinn und Trauer“ oder „Eine Sekunde vor dem Aufwachen“ – einfach spannend.

Nebenbei zeigt der Künstler Peter Richter den Besuchern in der Galerie aber auch, wie es aussieht, wenn Beine Kunst tragen: Sein künstlerisches Thema sind SCHUHE – natürlich die der Damen. Denn FRAU trägt zu ganz besonderen Anlässen nicht nur ganz besondere Kleidung, sondern auch Kunst an den Füßen. Jedem Schuh, der ihm angetragen wird, verleiht der Künstler eine besondere individuelle Note: Mit diversen Materialien wie Swarowski-Steinen, Edelmetallen, Stoffen und Mini-Skulpturen verwandelt er jedes Paar – bereit um Aufmerksamkeit zu erregen, denn diese Kunstwerke werden tatsächlich getragen. Sogar Brautschuhen verleiht er das angemessene „Outfit“.

Mehr gegenständlich arbeitet die Künstlerin Marika Bergmann. Sie zeigt mit Ihrer Fotokunst die Welt der Treppen aus einem ganz besonderen Blickwinkel: Ihre Bilderserie entsteht auf Basis einer digitaler Ebenencollage. Sie verzaubert darin unseren gewohnten Blick auf Treppen. Sie taucht jede faszinierende Treppe in ein Meer von Farben, „spült“ sie aus der eigentlichen Umgebung heraus und verleiht dem Motiv enorme Leuchtkraft.

Vera Puls dagegen setzte sich in einigen Ihrer Bilder mit verkehrskritischen Themen auseinander, die durch die gemalte Abstrahierung dann wieder die künstlerische Handschrift erreichen und zum Nachdenken anregen. Gezeigt werden Ihre Exponate in Erdenfarben mit viel Bewegung die am Ende ein Gesamtbild der Harmonie abgeben.

Die Künstlerin Annette Gerke-Bischoff bildet einen extremen Kontrast mit ihren zeitgenössischen Stillleben – Fahrräder und Puppen stellt Sie zeitkritisch in Szene. Und auch hier entstehen Geschichten in ihren Bildern, die jeder Betrachter für sich entdecken kann.

Der Fröndenberger Künstler Hans Pethig zeigt eine Auswahl seines großen Bilderportfolios. Mit seinen Aquarellen und Acrylmalereien verzaubert er die Betrachter mit Motiven von Landschaften, Aktmalerei und auch Karikaturistischem. Letzteres mit Motiven aus dem Bereich des Golf-Sports, zu dem er eine besondere Beziehung hat.

Weiter zu sehen sind die Künstler Gabi Schneider-Heinrich mit einigen maritimen Themen, Ute Voss mit einer Vielfalt an Aquarellen, Bettina Wilhelm mit ihrer meditativen Malerei, Sabine Dieckerhoff mit einem Querschnitt Ihrer Arbeiten aus dem Bereich „Abstrakt“, Dortmunder Stadtmotiven und Blumen, ferner Grafiken und Radierungen von Marita Miks, Energie geladene Werke des Künstlers Jörg Bernsmeister, und auch die Inhaberin, Jutta Wendt, zeigt dieses Mal eine Auswahl ihrer eigenen Werke.

Diese neue Ausstellung wird am Samstag, den 2. Juli 2016 um 15 Uhr eröffnet. Alle, die es interessiert, sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Ort: ARTisani Galerie auf dem Hof Sümmermann, Von-Steinen-Straße 1, 58730 Fröndenberg Frömern. Öffnungszeiten der Galerie: Freitags, samstags, sonntags 14 bis 18 Uhr. Ausstellungsende 31. Juli 2017 um 18 Uhr.

Hinweis für alle Künstler: Die Galeristin nimmt gern Bewerbungen für eine Ausstellung entgegen. Kontakt: info@artisani.de oder telefonisch 0173-9731572

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.