LiteraTourUnna geht ins 2. Halbjahr

Unna. Der neu erschienene LiteraTourUnna Flyer bietet für das zweite Halbjahr 2016 wieder viele Veranstaltungshinweise für Literaturbegeisterte im Raum Unna. Besonders Krimifans kommen in diesem Halbjahr auf ihre Kosten, denn vom 17. September bis zum 12. November 2016 wird entlang des Hellwegs wieder literarisch gemordet. Das Festival „Mord am Hellweg VIII“ steht in den Startlöchern und entführt seine Besucher wieder an außergewöhnliche Orte. So stellt beispielsweise Isabella Archan ihren Roman „Tote haben kein Zahnweh“ in authentischer Umgebung, nämlich der Unnaer Zahnarztpraxis von Dr. Prünte und Partner, vor.

Wenig düster versprechen die „Unna Hört!“-Abende mit Simeon Buß alias Sim Panse in der Kneipe Schalander zu werden. Neben Krimi-Lesungen und Poetry Slams gibt es im neuen LiteraTourUnna Flyer auch Veranstaltungen anderer Genres zu entdecken: Gedichte, Vorweihnachtliches und vieles mehr. Das Angebot an literarischen Veranstaltungen in Unna ist auch in der zweiten Jahreshälfte abwechslungsreich und vielfältig.

Unna und Literatur – das hat eine lange Tradition. Schon lange vor den internationalen Festivals wie „Mord am Hellweg“ oder „literaturland westfalen“ wurden hier schon große Literaturveranstaltungen durchgeführt. Unna ist auch deshalb für das interessierte Publikum eine lebendige literarische Stadt, weil viele Akteure – wie die Kulturbetriebe mit Kulturbereich, VHS und Bibliothek, das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V., die Buchhandlung Hornung, die Lindenbrauerei und weitere mehr – immer wieder spannende Literaturveranstaltungen konzipieren.
Mit diesem halbjährlich erscheinenden Veranstaltungsflyer möchten die Literaturveranstalter der Stadt einen kleinen Wegweiser herausgeben. Eine Art zeitlichen Routenplaner, der auf einen Blick verrät, was die nächsten Monate an literarischen Veranstaltungen zu bieten haben. Der LiteraTourUnna Flyer für das zweite Halbjahr 2016 liegt an vielen Stellen in Unna aus. Gerne kann der Flyer auch zugeschickt (Tel: 02303-103 726) oder in digitaler Form im Internet unter www.unna.de heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.