Dank des Ehepaares Rebbert: Heeresmusikkorps Koblenz spielt wieder für die KinderKrebshilfe

Unna. Monika und Dieter Rebbert ist es wieder einmal gelungen, ein erstklassiges Konzert zu Gunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe nach Unna zu holen: das fünfzigköpfige Heeresmusikkorps Koblenz kommt am Donnerstag, 28. April 2016, um 20 Uhr, in die Stadthalle.

Bürgermeister Werner Kolter übernimmt erneut gemeinsam mit Oberstleutnant Jens Grabowski, Kommandeur des Versorgungsbataillons 7 in Unna die Schirmherrschaft für das Benefizkonzert zu Gunsten der KinderKrebshilfe. Die Eheleute Rebbert freuen sich: “Die verlässliche Unterstützung von Bundeswehr und Stadt ist eine große Hilfe, für die wir uns herzlich bedanken.”

Das Heeresmusikkorps Koblenz wird dirigiert von der einzigen Dirigentin bei den Musikkorps der Bundeswehr, Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe. Das musikalisches Repertoire beinhaltet Kompositionen klassischer Art bis hin zu zeitgenössischen Werken sowie Bearbeitungen aus dem Bereich der modernen Unterhaltungsmusik. Die Pflege der traditionellen Militärmusik ist dem Musikkorps dabei ein besonderes Anliegen.

Zu den Aufgaben des Musikkorps gehören Konzerte in der Öffentlichkeit im In- und Ausland im Rahmen von internationalen Musikfestivals. Besondere Höhepunkte sind die vielen Auftritte im Ausland, z.B. In den Niederlanden, Frankreich, Italien, Griechenland, Portugal, Russland, USA, Kanada und Schottland.

Auch dieses Mal wird es vor dem Benefizkonzert wieder ab 18 Uhr ein Gala-Buffet geben. Karten für das Konzert ohne Gala-Buffet kosten 22,50 Euro und mit Buffet 44,50 Euro (inkl. Gebühren). Karten für das Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe gibt es in allen Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers, im i-Punkt in Unna und über www.proticket.de.

Beitragsbild: von links nach rechts: Bürgermeister Werner Kolter, Dieter und Monika Rebbert, Oberstleutnant Jens Grabowski. – Foto: Stadt Unna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.