Die verbleibenden Neujahrsempfänge: Bei der SPD reden Volker König und Michael Makiolla

Unna. Der Neujahrs-Reigen und die gleichnamigen Empfänge folgen Takt auf Takt. Unnas Damen und Herren, die Damen haben derzeit an den Front-Positionen nicht überall was zu sagen, erläutern den Bürgerinnen und Bürgern aus ihrer Sicht, was sie von den vor uns allen liegenden 12 Monaten erwarten, erhoffen, zu diesen Zeiträumen zu erlären haben.

 
 

CDU-Vorsitzender Gerd Meyer. - Foto: CDU

CDU-Vorsitzender Gerd Meyer. – Foto: CDU

Es folgt Unnas CDU-Stadtverband, der am 8. Januar 2016, 19 Uhr, seinen Neujahrsempfang im Ringhotel Katharinenhof veranstaltet. Dazu lädt Stadtverbandsvorsitzender Gerd Meyer ein. Hubert Hüppe (MdL) hat den Termin schon geraume Zeit geblockt.
 
 

SPD-Fraktionsvorsitzender Volker König

SPD-Fraktionsvorsitzender Volker König


 
Zwei Tage später ist der SPD-Stadtverband an der Reihe. Um 11.15 Uhr (wie immer nach den Gottesdiensten) beginnt die Feier für ganz Unna in der Stadthalle an der Parkstraße. Redner wird Partei- und Fraktionschef Volker König sein.
 
 

Zweiter Redner des Sonntagvormittages wird Landrat Michael Makiolla sein, der den Anlass nehmen will, über die Auswirkungen und die Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingssituation für die Städte und Gemeinden und den Kreis zu informieren.
 
 

Landrat Michael Makiolla - Foto: Kreis Unna

Landrat Michael Makiolla – Foto: Kreis Unna

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weiter geht es mit dem SPD-Ortsverein Lünern/Stockum. Anja Kolar als Ortsvorsteherin und Sebastian Schmidt als Vorsitzender laden am 17. Januar 2016 ab 11.15 Uhr ins Ludwig-Polscher-Haus, Lünerner Kirchstraße 10 ein. Redner wird Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek sein.

Oliver Kaczmarek  - MdB

Oliver Kaczmarek – MdB

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beschlossen wird der Reigen am 31. Januar 2016. Dann geben sich die GALlier – heute Bündnis 90 – Die Grünen genannt – die Ehre. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr wie immer im Schalander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.