AWO im Kreis Unna sammelt Baby- und Kinderkleidung für Flüchtlinge

Kreis Unna. Viele Flüchtlinge kommen nur mit wenig Kleidung in Deutschland an. Die meisten Einrichtungen für Flüchtlinge erfreuen sich einer hohen Spendenbereitschaft vor Ort. Dennoch kommt es immer wieder zu Engpässen bestimmter Kleidungsstücke. Das betrifft vor allem Kinder-, Babykleidung und Babyartikel, wie zum Beispiel Kinderwagen. Nicht nur aus ihrer Tradition heraus gehört die Arbeiterwohlfahrt zu den Verbänden, für die Hilfeleistung für Menschen in Not selbstverständlich ist.

Daher startet die AWO im Kreis Unna eine Sammlung für Baby- und Kinderkleidung, um gerade in der kalten Jahreszeit Abhilfe zu schaffen. In Zusammenarbeit mit den AWO Migrationsdiensten und dem AWO Tochterunternehmen DasDies können Bekleidung und Babyartikel an allen Standorten der DasDies-Second Hand Kaufhäuser abgegeben werden, die im Anschluss in den Unterbringungseinrichtungen kostenlos verteilt werden.

In folgenden Second Hand Kaufhäusern können Bekleidung und Babyartikel während der Öffnungszeiten abgegeben werden:

• Bergkamen, Am Stadion 5
montags bis freitags, 9.30 bis 18 Uhr

• Bönen, Bahnhofstraße 163
montags bis freitags, 8.30 bis 17 Uhr

• Kamen, Unnaer Straße 39
montags bis freitags, 9 bis 18 Uhr
samstags, 9 bis 13 Uhr

• Lünen, Arndtstraße 29a
montags bis freitags, 9.30 bis 18 Uhr
samstags, 10 bis 14 Uhr

Für Rückfragen steht Hartmut Voeckel, Koordinator Second Hand Kaufhäuser, unter der Telefonnummer 02307 / 7199112 zur Verfügung.

Beitragsbild (v.l.n.r.): Würden sich über eine zahlreiche Spendenbeteiligung freuen: Violetta Robert, Leiterin der AWO Migrationsdienste, Hartmut Voeckel und Maciej Kozlowski, DasDies-Geschäftsführer. – Foto: AWO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.