Der Defikopter von Definetz: Bei der IFA gab’s den Sonderpreis für Innovation des “Human Telematik Award”

Der Defikopter bestand nun schon wiederholt Tests und bewies stets seine sichere Einsatzfähigkeit. - Foto: DLR

Der Defikopter bestand nun schon wiederholt Tests und bewies stets seine sichere Einsatzfähigkeit. – Foto: DLR

Berlin/Bönen. Zum 5. Mal wurde der “Human Telematik Award” in Berlin anlässlich der Internationalen Funkausstellung vergeben. Aus Bönen waren die Definetz-Vertreter Friedrich Nölle (Vorsitzender), Dirk Wilke (Schriftführer) und Werner Linnemann (Kassierer) unter den 200 Gästen im Saal. Sie gehörten mit ihrer Definetz-Innovation namens Defikopter zu den Nominierten, die aus über 100 Einreichungen ausgewählt worden waren.

Und für den diesjährigen Sonderpreis, die “Beste Innovation”, war der Defikopter ausersehen, der dann 100 Prozent der Jury-Stimmen einheimste. Geleitet wurde die kritische Jury von Prof. Dr. Birgit Wilkes (TH Wildau).

Der Defikopter macht seinen Erfolgsweg seit knapp drei Jahren. Als Definetz das Konzept, damals gemeinsam mit der Firma Heigh Tech entwickelt vorstellte, ging die Nachricht gleich um die Welt. Kurz darauf standen unter anderem Filmteams aus Russland und Radiosender aus der Schweiz an, um über Definetz und Defikopter zu berichten. Erst kürzlich war Friedrich Nölle mit einem Vortrag über das mobile Rettungsgerät beim Bozener Treffen des International Samaritan Forums “Stargast”. In Schweden wurden erfolgreich technische Versuche mit dem Defikopter abbgeschlossen. Und nun dieser Preis eines der derzeit bedeutendsten Medien für innovative Leistungen.

“Wir sind riesig stolz auf das Erreichte und diese neue und wichtige Anerkennung”, sagt Definetz-Vorsitzender Friedrich Nölle. Das sei auch für die gesamte Region ein Wegweiser. Und gebe zudem den Bemühungen des Vereins, ein möglichst flächendeckendes Kataster für mobile Defibrillatoren aufzustellen, neuen Schub.

Beitragsbild: Preisträger ist … der Defikopter. Die stolzen Vorstandsmitglieder Werner Linnemann und Dirk Wilke von Definetz e.V., Prof. Dr. Birgit Wilkes (Vorsitzende der Jury) und Vorsitzender Friedrich Nölle. – Foto: Privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.