Aus Sicherheitsgründen: Nun sind 15 von 19 Sporthallen vorübergehend gesperrt

Harkortschule-UnnaUnna. Nachdem sich in einer Sporthalle in Bochum Deckenplatten gelöst hatten, hat die Stadt Unna die Decken aller Unnaer Sporthallen einer genauen Prüfung unterzogen. Zunächst wurden in einem ersten Schritt alle 19 Sporthallen einer Sichtprüfung unterzogen. So weit dabei noch keine abschließende Beurteilung erfolgen konnte, weil Platten z.B. durch Verkleidungen oder Überstriche nicht erkennbar waren, werden die Deckenkonstruktionen derzeit in einem zweiten Schritt geöffnet und eingehend geprüft.

Dabei wurden bislang in fünf Hallen Mängel festgestellt, die eine vorsorgliche Sperrung erforderlich machen. Gesperrt werden 15 der 19 Objekte. Insgesamt sind die Turnhallen an den folgenden Schulen dicht:

  • Kleine Sporthalle Peter-Weiss-Gesamtschule
  • beide Sporthallen an der Anne-Frank-Realschule
  • „Blaue Sporthalle“ am Herder-Stadion
  • Grundschule Hemmerde
  • Osterfeldschule
  • Schule am Friedrichsborn
  • Grilloschule
  • Harkortschule
  • Grundschule Lünern
  • Anne-Frank-Realschule
  • Schillerschule
  • Hellweg Realschule
  • Falkschule
  • Katharinenschule
  • Liedbachschule.
  • Die Prüfung der anderen Hallendecken dauern noch an, sollen aber kurzfristig beendet sein. Die notwendigen Ausbesserungsarbeiten werden dann ebenfalls möglichst zeitnah erfolgen. Da die einzelnen Maßnahmen individuell ermittelt und angepasst werden müssen, liegen die Kosten- und Zeitpläne zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.