Antoniuskapelle in Lünern: Der multifunktionale Veranstaltungsort für Filmfreunde und mehr

Unna-Lünern. Seitdem die katholische Kapelle in Lünern an der Schulstraße/Ecke Keilbrink nicht mehr regelmäßig für Gottesdienste genutzt wird, bemüht sich ein Kapellenkreis, diesen schönen Platz mit Veranstaltungen unterschiedlicher Art anderweitig zu belegen und sie damit für Lünern zu erhalten. „Diese Bemühungen sollten von möglichst vielen Bürgern aus Lünern unterstützt werden“, wünscht sich Helmut Eichhorst von „Wir in Lünern“.

Die Geschichte der Antoniuskapelle ist noch recht jung. Bis 1940 lebten in Lünern und Stockum nur vereinzelt Katholiken. Das änderte sich nach dem Zweiten Weltkrieg. Durch die Nachkriegsentwicklung siedelten immer stärker Gläubige der katholischen Konfession in Unnas „nahen Osten“ und suchten natürlich nach einem festen Treffpunkt für sich und gemeinsame Gottesdienste. Zunächst trafen sie sich sonntags im Saal einer Gaststätte zum Gottesdienst.

Anfang der 1950er Jahre begannen sie aber tatkräftig mit dem Bau der Antoniuskapelle, die dem Heiligen Antonius, dem Einsiedler geweiht ist. Antonius kam eigentlich aus Lissabon, wirkte aber im 13. Jahrhundert in der Gegend des italienischen Padua. Eine Zeitlang war er auch in Assisi, wo er Franziskus kennen lernte, der ihn anerkennend „seinen Bischof“ nannte.

Noch im Jahre 2005 wurde das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen der Antoniuskapelle gefeiert und 2010 wurde sie umfangreich renoviert, gestrichen und bekam einen neuen Fußboden. Dann wurde sie mit Hilfe von Spenden und durch den Einsatz vieler Gemeindemitglieder in einen multifunktionalen Veranstaltungsraum umgestaltet. Den lohnt es sich, möglichst vielfältig zu „bespielen“.

Eine kommunikative Möglichkeit organisierte nun Benjamin Becker. „Er bat mich, die Termine der von ihm geplanten Filmreihe über den Verteiler von ,Wir in Lünern‘ bekannt zu machen“, sagt Helmut Eichhorst, und der Bitte käme er gern nach. Die Termine noch mal im PDF-Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.