Wettervorschau ist gut: Die Neue Philharmonie Westfalen bringt Beethoven auf den Alten Markt

Unna. Unter dem Motto „umsonst und draußen“ lädt die Kreisstadt Unna auch in diesem Jahr wieder das Orchester der Neuen Philharmonie Westfalen auf den Alten Markt in Unna ein. Die Philharmoniker, unter der Leitung von Generalmusikdirektor Rasmus Baumann, der 2014 an dieser Stelle sein Debüt gab, bieten dem Publikum am Samstag, 22. August 2015, ab 18 Uhr eine erlesene Auswahl an Stücken von einem der bedeutendsten deutschen Komponisten: Ludwig van Beethoven.

Zeitlebens ein Visionär, schuf Beethoven ein einmaliges und äußerst umfangreiches musikalisches Werk, das eine Brücke von der Klassik zur Romantik schlägt. Bis heute hat sein Werk, das die Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung führte, nichts von seiner Faszination eingebüßt.

Der Abend beginnt mit der Ouvertüre zu „Coriolan“, gefolgt von weiteren ausgewählten Werken aus Beethovens Feder. Gespielt wird auch der 1. Satz aus der 5. Sinfonie – auch bekannt als Schicksalssinfonie –, eine der berühmtesten Sinfonien Beethovens und eines der populärsten Werke der klassischen Musik. Die bewährte Qualität des Orchesters garantiert einen Abend voll Musikgenuss auf höchstem Niveau. Rasmus Baumann wird den Abend moderieren. Möglich machen diesen besonderen Abend die Förderungen der Kulturstiftung der Sparkasse UnnaKamen, der Stadtwerke Unna und des Hellweger Anzeigers.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr, Veranstaltungsort wird bei sommerlichem Wetter der Alte Markt in Unna sein. Bei schlechter Witterung wird das Konzert wie im vergangenen Jahr in der Erich Göpfert Stadthalle stattfinden, allerdings erst um 18.30 Uhr beginnen. Auch dort wird der Eintritt kostenlos sein. Und auch wer wegen großem Andrang keinen Platz mehr im Saal finden sollte, wird nicht leer ausgehen: Um möglichst vielen Zuschauern den musikalischen Genuss zu ermöglichen, wird das Konzert live in das Foyer der Stadthalle übertragen. Informationen zum Spielort erhalten Sie ab Freitag, 21.August, über die Presse oder über die Info-Hotline 02303-103726.

Beitragsbild: Die Neue Philharmonie Westfalen mit Rasmus Baumann, wird in Unna, falls das Wetter eine Open-Air-Veranstaltung unmöglich machen sollte, in der Stadthalle musizieren. Aber fest eingeplant ist der Alte Markt als Ort für das Beethoven-Konzert. – Fotos: Pedro Malinowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.